Haupttext für Ordner Forschung

Forschungsprofil

Im Mittelpunkt unseres Interesses stehen theoretische und gleichzeitig praxisrelevante Forschungsfragen in den Bereichen Personalmanagement, Organisation und Unternehmensführung.

Zur Beantwortung von Forschungsfragen nutzen wir theoretisch-konzeptionelle sowie qualitativ- und quantitativ-empirische Methoden. Dabei ist es uns ein Anliegen, Forschungslücken zu schließen und zur wissenschaftlichen Diskussion beizutragen.

Gleichzeitig ist uns Praxisrelevanz wichtig, weshalb wir aus unserer Forschung heraus Managementimplikationen und wissenschaftlich fundierte Lösungen für die Unternehmenspraxis entwickeln. Beide Zielsetzungen spiegeln sich in entsprechenden Publikationen des Lehrstuhls wider.

Die Forschungsschwerpunkte des Lehrstuhls liegen im Bereich des Personalmanagements, der Organisation und der Unternehmensführung.

  • Humanressourcen-Management
    Strategie, Organisation und Praktiken des Personalmanagement; u.a. Flexibilisierung von Personal und Personalmanagement, Internationalisierung, Neue Arbeitswelten und Beschäftigungsformen, Innovation in Personalmanagement.
  • Organisation und Unternehmensführung
    Knowledge & Learning, Management von Knowledge Work und Wissensarbeitern, Wissensmanagement, Organisationale Routinen, Replikation von Routinen.

Darüber hinaus fokussieren wir auf bestimmte Branchen, da wir davon ausgehen, dass sich Branchen in ihren konkreten Problemstellungen spezifisch unterscheiden und durch differierende Management-Logiken geprägt sind. Dies gilt es auch in der Forschung zu berücksichtigen.

  • Professional Service Firms
    In unserem Kompetenzzentrum „Professional Service Firms“ fokussieren wir auf Managementherausforderungen in wissensintensiven Unternehmen, die unternehmensbezogene Dienstleistungen erbringen. Hierzu zählen u.a. Unternehmensberatungen, Wirtschaftskanzleien, Wirtschaftsprüfungsgesellschaften, Ingenieurdienstleister etc. Näheres zu unserer PSF-Forschung veröffentlichen wir auf der Webseite www.professional-service-firm.net. In Kooperation mit der Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt (Prof. Dr. Max Ringlstetter) sind wir Mitorganisator des PSF-Forums.
  • Automotive
    Die Automobilindustrie ist weltweit, insbesondere aber für Deutschland eine zentrale Schlüsselbranche. Um dieser Tatsache gerecht zu werden, aber auch aus grundlegendem Interesse am Thema Automobil, vertiefen wir einige unserer Forschungsschwerpunkte in der Automobilindustrie. Hierzu zählen z.B. die Internationalisierung des Personaleinsatzes, die Replikation von Routinen und die Kooperation mit Entwicklungsdienstleistern.

Wir führen Forschung auch in Kooperation mit Praxispartnern durch. Praktiker und Unternehmen, die an unserer Forschung interessiert sind, können hier mit uns Kontakt aufnehmen. Studierende, die unsere Forschung durch Bachelor- oder Masterarbeiten begleiten wollen, wenden sich bitte an das Team der wissenschaftlichen Mitarbeiter. Interessenten an einer Promotion oder an unserem Doktorandenprogramm wenden sich bitte ebenfalls gerne jederzeit an das Team.