Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen

    Home

    Kompetenznetzwerk Wissensarbeit / Wissensmanagement @ UniBwM

    Wissen ist neben den herkömmlichen Ressourcen Rohstoffe, Land, Arbeit und Kapital als Produktionsfaktor inzwischen unumstritten. Für Unternehmen ist es zum entscheidenden Erfolgsfaktor geworden, Wissen in und für Arbeitsprozesse zu schaffen, zu bewahren, zu verändern und gezielt zu nutzen und dabei insbesondere den direkten Wissensaustausch und wissensbasierte Zusammenarbeit unter den Mitarbeiter/innen zu fördern. Dies dient nicht nur dazu, bestehende Prozesse effektiv und effizient zu bearbeiten und sicherzustellen. Auch Prozessinnovationen sind heute nur auf der Grundlage kreativer Wissensarbeit denkbar. Der Umgang mit Wissen steht daher im Spannungsfeld zwischen Wertschöpfungsorientierung und Nachhaltigkeit.

    Die Erfahrung der letzten Jahrzehnte hat gezeigt, dass erfolgreiche Lösungen für diese komplexen Herausforderungen eine ganzheitliche Gestaltung des kompletten soziotechnischen Arbeitssystems erfordert, das heißt: die kombinierte und aufeinander abgestimmte Gestaltung von (digitalen) Technologien und organisationalen Strukturen und Prozessen einerseits sowie die Gestaltung formaler und informeller Maßnahmen der Förderung und Nutzung personaler Kompetenzen andererseits. Technik alleine kann die heute bestehenden Probleme nicht lösen. Zwar geht es auch nicht ohne Technik, aber ergänzend dazu wird auch "Innovation im Sozialen" gebraucht.

    Aus diesen Gestaltungsanforderungen können und sollen konkrete Ergebnisse und Produkte für die Arbeitswelt resultieren, z.B.:

    • (Methoden-)Baukästen und Leitfäden für den Umgang mit Wissen,
    • Technische Werkzeuge zum Einsatz im Wissensmanagement,
    • Entwicklung unternehmensspezifischer „maßgeschneiderter“ Ansätze für Wissensmanagementsysteme
    • Konzepte zur (Weiter-)Qualifizierung von Mitarbeitern für Wissensarbeit sowie
    • Gestaltungsempfehlungen für Wissen nutzende, d.h. lernende Organisationen und ihre Organisationskultur.

    An der Universität der Bundeswehr München wird das wichtige Thema der Gestaltung von Wissensarbeit bereits erfolgreich an verschiedenen Fakultäten und aus verschiedenen fachlichen Perspektiven bearbeitet.

    Der besondere Kontext der Universität der Bundeswehr München ermöglicht eine einfache und gezielte Zusammenarbeit infolge räumlicher Nähe, um unterschiedliche wissenschaftliche Perspektiven auf Probleme der Wissensarbeit anzuwenden.

    Das interdisziplinäre Kompetenznetzwerk Wissensarbeit / Wissensmanagement an der UniBwM ist ein Gruppe von Wissenschaftlern aus verschiedenen Fakultäten der UniBwM, die den regelmäßigen Austausch zum Themengebiet und die gemeinsame Arbeit an Projekten aus dem Themengebiet pflegen.

    Folgende Professuren sind am Kompetenznetzwerk beteiligt:

    Über die Professuren besteht auch über die Grenzen der UniBwM hinaus ein enger Austausch, z.B. in folgenden Netzwerken: