Gliederung StudFBer B

Organisation

Organisation – Struktur des StudFBer B

Der studentische und somit militärische Bereich der Universität der Bundeswehr MÜNCHEN wird durch den Leiter Studentenbereich (StudBer) geführt. Dies ist grundsätzlich ein Oberst. Der Studentenbereich entspricht der Regimentsebene. Der Leiter des Studentenbereichs verfügt somit über die Disziplinarbefugnisse der Stufe 3. Der Studentenbereich ist in vier Studentenfachbereiche (A – D) unterteilt. Den Studentenfachbereichen (StudFBer) gehören die studierenden Offizieranwärter und Offiziere unterschiedlicher Studiengänge an. Zum Studentenfachbereich B gehören die Studiengänge:

  • Elektrotechnik und Informationstechnik (EIT)
  • Mathematical Engineering (ME)
  • Informatik (INF)
  • Wirtschaftsinformatik (WINF)
  • Bauingenieurwesen und Umweltwissenschaften (BAU)

Der Studentenfachbereich entspricht der Bataillonsebene und wird durch einen Major/OTL bzw. Korvettenkapitän/Fregattenkapitän mit der Disziplinarbefugnis der Stufe 2 geführt. Die Studentenfachbereiche unterteilen sich in Studentenfachbereichsgruppen (StudFBerGrp). Der StudFBer B ist in sechs StudFBerGrp unterteilt, die durch jeweils einen Hauptmann/Kapitänleutnant mit der Disziplinarbefugnis der Stufe 1 geführt werden. Im Durchschnitt gehören bis zu 150 studierende Offizieranwärter und Offiziere einer StudFBerGrp an. Die StudFBerGrp ist durchaus einer Einheit (Kompanie, Batterie oder Staffel) vergleichbar.

Bei der Führung des StudFBer B wird der Leiter durch den Innendienstbereich unterstützt. Als Leiter des Innendienstes ist der Bereichsfeldwebel (StudFBerFw) eingesetzt. Im Dienstgrad HptFw/StFw leitet dieser das Geschäftszimmer und das Personalbüro. Im Personalbüro ist der Personalfeldwebel (PersFw) und der Personalunteroffizier (PersUffz) für die Führung der Personalakten, Vorbereitung der Kommandierungen, Versetzungen mit verantwortlich. Der StudFBer B wird verstärkt durch eine Mitarbeiterin im Geschäftszimmer und Personalbüro sowie zwei Mannschaften (SaZ).