Startseite

Die Sportfördergruppe der Bundeswehr Neubiberg hat den Auftrag,

die Betreuung, Förderung, Aus- und Weiterbildung von Spitzensportlern / innen in der Bundeswehr schwerpunktmäßig in den olympischen Sportarten

die Betreuung, Förderung, Aus- und Weiterbildung von Spitzensportlern / innen in der Bundeswehr schwerpunktmäßig in den Sportarten
  • Eissport
  • Leichtathletik
  • Schießen

sicherzustellen.

Diese Aufgaben umfassen insbesondere das Überwachen des sportlichen Leistungstrainings nach speziellen Programmen und Plänen in ständiger Zusammenarbeit mit Leistungszentren des Sportbundes und in Abstimmung der Trainingspläne mit den beauftragten Trainern. Sie arbeitet hierzu eng mit Leistungszentren des Deutschen Sportbundes bzw. den jeweiligen Fachverbänden zusammen.

Die SportFGrp Bw Neubiberg

  • ist verantwortlich für das Vorbereiten von Soldaten/innen für die Teilnahme an nationalen und internationalen militärischen und zivilen Wettkämpfen/Meisterschaften,
  • stellt die Teilnahme der Spitzensportler/innen an Wettkämpfen innerhalb und außerhalb der Bundeswehr sicher,
  • ist verantwortlich für das Planen, Vorbereiten und Durchführen von Trainingswettkämpfen,
  • stellt die Ausgewogenheit zwischen Truppendienst und sportlichem Training unter anderem durch Erhalten des in der Grundausbildung erreichten Ausbildungsstandes sowie Ausbildung im Sicherungsdienst sicher.

Sie nimmt gleichzeitig die Aufgaben als Ausbildungszentrum für die Sportart Militärischer Fünfkampf wahr. Sie fasst dazu Wehrpflichtige, Zeit- und Berufssoldaten aller Organisationsbereiche zusammen, die Angehörige dieser CISM–Mannschaft der Bundeswehr sind. Sie leistet fachliche Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung von CISM–Meisterschaften im militärischen Fünfkampf, wenn die Bundesrepublik Deutschland Wettkämpfe ausrichtet.

Die Sportfördergruppe stellt eine eigene Website bereit. Über den Link auf der rechten Seite gelangen Sie zu dieser Website