Dienst an der UniBwM

Dienst an der Universität der Bundeswehr München

Der Dienst am Standort Universität der Bundeswehr München weist einige Besonderheiten auf:

Die militärischen Angehörigen der Universität der Bundeswehr München befinden sich an einer zivilen Dienststelle außerhalb der Streitkräfte und sind somit aus der durchgängigen Befehlskette der Streitkräfte herausgelöst. Truppendienstlich ist die Universität der Abteilung Personal des Bundesministeriums der Verteidigung unterstellt und wird auf der Grundlage dienstlicher Weisungen/Anordnungen geführt. Dienststellenleiter ist die Präsidentin der Universität der Bundeswehr München, die soldatischen Rechte und Pflichten der hier beschäftigten Soldatinnen und Soldaten bleiben davon unberührt. Die aufgrund des Soldatenstatus wahrzunehmenden truppendienstlichen Angelegenheiten werden durch die Präsidentin sichergestellt. Zu ihrer Unterstützung in diesen Angelegenheiten wurde ein „Beauftragter für Angelegenheiten des militärischen Personals“ eingerichtet – diesen Posten hat der Leiter des Studentenbereichs inne. Der LtrStudBer ist im Regelfall Disziplinarvorgesetzter der Soldaten und Soldatinnen der Universität der Bundeswehr München und im Hinblick darauf Vorgesetzter nach § 3 VorgV (vgl. Dresdner Erlass vom 01.04.2012).