Curriculum Vitae

Curriculum Vitae

  • 2009 Geschäftsführerin des Zentralinstituts studium plus an der Universität der Bundeswehr München
  • 2008 - 2009 Oberassistentin am Friedrich-Meinecke-Institut der FU Berlin
  • 2007 - 2009 Stipendiatin der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel zum Abschluß des Drittmittelprojektes „Alle Kreter lügen“
  • 2006 - 2007 Vertreterin der Professur für Vergleichende Kulturgeschichte der Neuzeit an der Fakultät für Kulturwissenschaften an der Europa Universität Viadrina in Frankfurt (Oder)
  • 2006 Gastwissenschaftlerin am Deutschen Historischen Institut / German Historical Institute London; Betreuung des Referats 19. Jahrhundert
  • seit 2002 Oberassistentin für Neuere Geschichte am Friedrich-Meinecke-Institut (FB Geschichts- und Kulturwissenschaften), Freie Universität Berlin.
  • 2002 Habilitation am Fachbereich Geschichts- und Kulturwissenschaften der Freien Universität Berlin. Habilitationsschrift: "Württemberg 1797-1816/19. Quellen und Studien zur Entstehung des modernen württembergischen Staates"
  • 2000 - 2001 Stipendiatin der Herzog-August-Bibliothek Wolfenbüttel
  • 1994 - 2000 Wissenschaftliche Assistentin für Neuere deutsche und europäische Geschichte (Prof. Dr. Hagen Schulze) am Friedrich-Meinecke-Institut (FB Geschichts- und Kulturwissenschaften) der Freie Universität Berlin
  • 1994 Wissenschaftliche Assistentin der Professur für deutsche und europäische Geschichte (Prof. Dr. Merith Niehuss) am Historischen Institut (Fakultät für Sozialwissenschaften) der Universität der Bundeswehr München
  • 1990 Promotion Dr. phil. an der Ludwig-Maximilians-Universität München.
  • Dissertation: "Aufstieg ins Großbürgertum: Lebensweg und Lebenserinnerungen des Geheimen Regierungsrates Heinrich Ferdinand Philipp von Sybel (1781-1870). Ein Beitrag zur Geschichte des rheinischen Bildungs- und Wirtschaftsbürgertums"
  • 1989 - 1993 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Historischen Institut der Universität der Bundeswehr in München, Fakultät für Sozialwissenschaften (Lehrstuhl Prof. Dr. Hagen Schulze)
  • 1983 - 1988 Wissenschaftliche Angestellte der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften in München
  • 1977/78 - 1983 Magisterstudium an der Ludwig-Maximilians-Universität München in den Fächern: Neuere und Mittelalterliche Geschichte und Neuere Deutsche Literatur, daneben Kunst- und Rechtsgeschichte