Navigation

Stephan Lindner

Prof. Dr. Stephan Lindner
Dozent, Zentralinstitut studium plus

Herr Prof. Stephan Lindner studierte Geschichte, Politikwissenschaft und Anglistik in Freiburg i. Br. und als Fulbright-Stipendiat in Washington, D.C., an der Georgetown University, wo er mit einem M.A. in Geschichte abschloss. Danach promovierte er in München über Feindvermögensbehandlung im Zweiten Weltkrieg. Er habilitierte 2000 an der TU Dresden über die Entwicklung der Textilindustrie in Frankreich und Westdeutschland (Wirtschafts- und Technikgeschichte), wo er danach die Professur für Wirtschafts- und Sozialgeschichte vertrat. Von 1993 bis 2006 war er Angehöriger des Zentralinstituts für Geschichte der Technik der TU München. Von Oktober 2003 bis Januar 2006 vertrat er die Universitätsprofessur für Interdependenz von technischem und sozialem Wandel (vormals: Wissenschaftsgeschichte) an der Universität der Bundeswehr München, von Oktober 2005 bis September 2007 war er dort Geschäftsführender Vorstand des Zentralinstituts studium plus in der Gründungsphase. Seit Februar 2006 ist er Universitätsprofessor für Interdependenz von technischem und sozialem Wandel an der UniBw München, seit Oktober des selben Jahres auch Dekan der Fakultät für Staats- und Sozialwissenschaften. Er ist zudem Vorstandsmitglied des Münchener Zentrums für Wissenschafts- und Technikgeschichte.