Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Normalstudium

 

Das Normalstudium B.A.-Staats- und Sozialwissenschaften


Der Bachelor-Studiengang kann „intensiv“ oder „normal“ bzw. „entschleunigt“ studiert werden. Auf dieser Seite finden Sie Kurzinformationen zum Normalstudium.

Im Normalstudium schließt man das Studium im 9. Trimester mit der Bachelor-Prüfung ab. Eine Zulassung zum Master-Studiengang ist ausgeschlossen. Im ersten Studienjahr hat man eine Arbeitsbelastung von 22 LP pro Trimester, im zweiten Studienjahr variiert die Workload zwischen 15 und 19 LP pro Trimester. Im dritten Studienjahr werden zwischen 8 und 17 LP pro Trimester vergeben.

Wie die grafische Darstellung rechts zeigt, ergibt sich durch die Verlagerung von studium plus-Veranstaltungen und zweier Pflichtmodule ins 8. und 9. Trimester eine Entzerrung der Leistungsanforderungen. Während des Intensivstudiums besteht die Möglichkeit, entschleunigt zu werden, d.h. in das Normalstudium übergehen zu müssen. Sie können Ihr Studium aber auch von vornherein als Normalstudium beginnen.

Der Aufbau des Studiengangs und die Prüfungsregelungen entsprechend ansonsten weitgehend dem Intensivstudium

Download > Grafik

Normalstudium B.A. Staats- und Sozialwissenschaften