Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Fachbereichsbibliothek

Das Bibliotheksangebot der Staats- und Sozialwissenschaften


 

Die Fachbereichsbibliothek der Human- und Sozialwissenschaften dient der Informations- und Literaturversorgung in den Fächern Humanwissenschaften, Pädagogik, Sozialwissenschaften, Politikwissenschaften, Staatswissenschaften, Geschichte, Kommunikationswissenschaften, Psychologie, Theologie und Sportwissenschaften an der Universität der Bundeswehr München.

 

Der sachlich aufgestellte Freihandbestand umfasst ca. 145.000 Bände, eine Lehrbuchsammlung und die Handapparate der FachdozentInnen. An Zeitschriften stehen circa 550 gedruckte und 8900 elektronische Zeitschriftentitel zur Verfügung.

 

Freihandbestand

Der Bestand an Büchern und Medien ist nahezu vollständig entleihbar. Der Freihandbestand ist grob systematisch nach dem inhaltlichen Schwerpunkt der Bücher nach Aufstellungsgruppen (z.B. HIS = Geschichte, POL – Politikwissenschaft) und innerhalb der Aufstellungsgruppen nach Systemstellen (z.B. HIS 555 = Französische Geschichte, POL 009 = Biographien von Politikern und historischen Persönlichkeiten) geordnet. Eine Übersicht über die Systematik befindet sich in der Bibliothek.

Innerhalb der Systemstellen sind die Bücher so aufgestellt, dass die älteren ganz links am Anfang der Systemstelle und die neuesten Bücher stets ganz rechts am Ende der Systemstelle zu finden sind.

 

 

Signaturen der Freihandbestände

 

Kennbuchstaben und –farben:

P für Pädagogik: hellgrünes Signaturschild)

S für Sozialwissenschaften: (graues Signaturschild)

 

Signaturen werden folgendermaßen gelesen

 

Fachspezifische Periodika (u.a. Jahrbücher, fortlaufend erscheinende Fachbibliographien) stehen am Schluss der jeweiligen Systemgruppe (Sign.-Beispiel: S-ALL410/Z1234-23)

Die Leihfrist für Bücher aus dem Freihandbestand und dem Magazin beträgt einen Monat mit zwei automatischen Verlängerungen um jeweils einen weiteren Monat. Lose-Blatt-Ausgaben können grundsätzlich nicht ausgeliehen werden.

 

Lehrbücher

Lehrbücher erkennt man am Signaturbestandteil LB (z.B. P-LB1234). Die Lehrbuchsammlung ist alphabetisch nach Verfassern (nicht nach Herausgebern) bzw. nach Sachtiteln aufgestellt. Lehrbücher werden für drei Monate ausgeliehen mit einer automatischen Verlängerung um weitere drei Monate. Ausnahme ist das nicht verleihbare jeweils erste Exemplar (Präsenzexemplar).

 

Zeitschriften

Die neuesten Hefte einer Zeitschrift sowie die Hefte des laufenden Jahrgangs liegen in der Zeitschriftenauslage in alphabetischer Ordnung bereit. Die letzten 10 Jahrgänge der Zeitschriften stehen als gebundene Bände zwischen der Lehrbuchsammlung und dem Freihandbestand. Ältere Jahrgänge müssen aus dem Magazin bestellt werden.

Die einzelnen Zeitschriftenhefte sind nicht entleihbar. Gebundene Zeitschriften können zwei Wochen ausgeliehen werden. Hier gibt es keine automatische Verlängerung!

 

Handapparate

Bücher, die für die TeilnehmerInnen an bestimmten Lehrveranstaltungen während eines oder mehrerer Trimester benötigt werden, sind in Trimester-Handapparaten aufgestellt. Sie sind durch die Aufschrift HAPP + Name des Dozenten gekennzeichnet. Neben Büchern sind auch Vorlesungsskripte und Kopiervorlagen zu finden.

Bücher aus den Handapparaten können nur über Nacht oder das Wochenende ausgeliehen werden, sind sonst aber nicht entleihbar. Die Genehmigung auf ausnahmsweise Ausleihe aus diesem Bestand erteilen die Lehrenden.

 

Neuerwerbungen

Neuerwerbungen der Teilbibliothek (neuester Zugang von Büchern) sind im Gebäudeteil 100 vor den Handapparaten gesondert aufgestellt. Sie sind bis zum angeschriebenen Termin nicht entleihbar, können aber vorgemerkt werden. Eine Liste der Neuzugänge ist im Internet  einseh- und abonnierbar.

 

Kataloge und Literatursuche

Der Online-Katalog der Universitätsbibliothek (InfoGuide) steht zur Verfügung. Er weist den Gesamtbestand an Medien der Universitätsbibliothek und den überwiegenden Teil der Bestände der Wehrbereichsbibliothek (WBB) nach. Ältere Bestände der WBB lassen sich im Zettelkatalog im Hauptlesesaal suchen.

Der InfoGuide enthält auch Angaben über die Verfügbarkeit der Bestände, eine Bestell- und Vormerkmöglichkeit und eine Merklistenfunktion. Nach Anmeldung mit Benutzernummer (steht auf dem Bibliotheksausweis, wobei die Zeichenfolge „/C“ durch „#“ zu ersetzen ist) und Passwort (in der Regel Geburtsdatum als vierstellige Zahlenfolge) lässt sich das Benutzerkonto einsehen. Es können dann auch Fernleihen aus anderen Bibliotheken bestellt werden. Hierzu kann der Verbundkatalog Gateway Bayern, der die Medien aller großen bayerischen Bibliotheken verzeichnet, in die Suche einbezogen werden.

 

Elektronisches Angebot

Die Universitätsbibliothek bietet den Zugang zu vielen tausend elektronischen Zeitschriften und zu wichtigen Datenbanken. Dort kann z.B. nach Zeitschriftenaufsätzen gesucht werden, die in den sonstigen Katalogen nicht nachgewiesen sind. Unter der Adresse http://www.unibw.de/unibib/digibib kann campusweit auf dieses elektronische Angebot zugegriffen werden.

 

Arbeitstische

In der Teilbibliothek können 4 InfoGuide-Arbeitsplätze zur Literatur- und Informationssuche in den Katalogen und Datenbanken genutzt werden. Die Räumlichkeiten bieten darüber hinaus 46 ruhige und helle Arbeitstische, die nach Absprache mit den BibliotheksmitarbeiterInnen reserviert werden können. Auf den Tisch lassen sich zusätzlich zum normalen Buchkontingent weitere 20 Bücher verbuchen.

 

Kopierer

Ein Münzkopierer und ein Multifunktionsdrucker (MFP) des Rechenzentrums stehen den BenutzerInnen zur Verfügung. Eine Wechselkasse ist nicht vorhanden.

 

Ausleihe und Rückgabe

Für die Ausleihe ist grundsätzlich ein Benutzerausweis erforderlich. Er ist im Hauptlesesaal der Universitätsbibliothek in Gebäude 35 erhältlich. Die Benutzungsordnung ist auf der Homepage der Universitätsbibliothek  abrufbar.  Sie enthält die genauen Angaben über Ausleihbestimmungen, Leihfristen, Leihfristverlängerungen, Vormerkungen etc.

Entliehen Medien können auch außerhalb der Öffnungszeiten - rund um die Uhr - der Universitätsbibliothek zurückgegeben werden. Ein entsprechender Medienrückgabeschrank steht vor dem Hauptlesesaal im Gebäude 35 bereit.

 

Auskünfte und Schulungen

Die Universitätsbibliothek bietet Einzel- wie Gruppenschulungen zur Recherche in Katalogen und Datenbanken an. Auch seminarintegrierte Schulungen können vereinbart werden. In den Teilbibliotheken sowie an der Auskunft im Hauptlesesaal erhalten Sie während der Öffnungszeiten durchgehend bibliothekarische Auskünfte und Hilfestellungen.