Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Stellenausschreibungen

Stellenausschreibungen an der Fakultät


 

Fakultät für Staats- und Sozialwissenschaften: W2-Universitätsprofessur für Soziologie der Globalisierung

 

In der Fakultät für Staats- und Sozialwissenschaften ist zum 1. Oktober 2015 folgende Professur zu besetzen: W2-Universitätsprofessur für Soziologie der Globalisierung. Die zukünftige Stelleninhaberin/Der zukünftige Stelleninhaber soll durch exzellente wissenschaftliche Qualifikation im Bereich der Soziologie der Globalisierung unter besonderer Berücksichtigung des Globalen Südens ausgewiesen sein. Die Bewerberin/Der Bewerber soll in ihrer/seiner Forschung sozialwissenschaftlich-interdisziplinär einschlägig ausgewiesen und international sichtbar sein. Theoretisch ist eine Schwerpunktsetzung im Bereich der (historischen und/oder politischen) Soziologie der Globalisierung sowie innovativer Globalisierungstheorien erwünscht. Empirisch ist ein theoretisch reflektierter Schwerpunkt mit Blick auf Forschung zu Staaten, gesellschaftlichen Strukturen und lokalen Praktiken im Globalen Süden erwünscht. Die Bewerberin/Der Bewerber vertritt dieses Lehr- und Forschungsgebiet umfassend im interdisziplinär angelegten universitären Bachelor- und Masterstudiengang „Staats- und Sozialwissenschaften“ in beiden Vertiefungsrichtungen („Internationales Recht und Politik“ sowie „Staatliche Strukturen und gesellschaftlicher Wandel“). Zu den zentralen Aufgaben gehört die Lehre in der grundständigen Methodenausbildung, hier der Qualitativen Sozialforschung, sowie in den MA-Modulen „Macht und Herrschaft“ und „Migration, Mobilität und Flucht“. Die Bewerberin/Der Bewerber soll daher auch in der eigenen Forschung ein starkes Profil in qualitativen Methoden aufweisen und dies im Modul „Sozialwissenschaftliche Methoden“ im Bachelor-Studiengang in Zusammenarbeit mit dem Lehr- und Forschungsbereich „Empirische Methoden und Statistik“ einbringen. Weitere Informationen finden Sie im beigefügten Dokument. Bitte richten Sie die üblichen Bewerbungsunterlagen (v. a. Anschreiben, Lebenslauf, Publikationsliste, Verzeichnis Lehrveranstaltungen und Dritt- mittel, Zeugnisse) bis zum 30. April 2015 als vertrauliche Personalsache an den Dekan der Fakultät für Staats- und Sozialwissenschaften, Prof. Dr. Stephan Stetter, Universität der Bundeswehr München, 85577 Neubiberg.