publicStellenausschreibungen → Ausschreibungen: Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen

Ausschreibungen: Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen

Fakultät für Bauingenieurwesen und Umweltwissenschaften: Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter gesucht zuletzt verändert: 2015-05-08 10:59:42
An der Fakultät für Bauingenieurwesen und Umweltwissenschaften ist ab sofort - zunächst befristet auf 2 Jahre – zur Mitarbeit bei Drittmittelprojekten eine Stelle als Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Entgeltgruppe E 13 TVöD) zu besetzen. Das Institut für Konstruktiven Ingenieurbau, Professur für Massivbau, befasst sich insbesondere mit der Forschung und Entwicklung von Stahlbeton- und Spannbetonbauteilen unter statischen und dynamischen Belastungen. Dabei kommen sowohl experimentelle Untersuchungen als auch numerische Analysen zum Einsatz. Einen Schwerpunkt bildet dabei die Hochdynamik mit Stoß- und Explosionsvorgängen. Aufgabenbereich: • Bearbeitung des Forschungsprojektes: Bauteile aus faserbewehrtem Beton unter hochdynamischen Belastungen. Die Möglichkeit zur Promotion ist gegeben. Weitere Informationen dfinden Sie im beigefügten Dokument. Für Anfragen und weitere Informationen steht Ihnen am Institut für Konstruktiven Ingenieurbau Herr Mathias Michal (M.Eng.), Tel. 089-6004-4489, E-Mail mathias.michal@unibw.de zur Verfügung. Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an: Univ.-Prof. Dr.-Ing. Manfred Keuser Universität der Bundeswehr München Institut für Konstruktiven Ingenieurbau Werner-Heisenberg-Weg 39 85577 Neubiberg
Fakultät für Luft- und Raumfahrttechnik: Wissenschaftliche Laborleiterin / wissenschaftlicher Laborleiter gesucht zuletzt verändert: 2015-05-12 17:23:08
Am Institut für Strahlantriebe der Fakultät für Luft- und Raumfahrttechnik (Univ.-Prof. Dr.-Ing. Reinhard Niehuis) ist baldmöglichst die Beamtenstelle einer/eines Wissenschaftlichen Laborleiterin/ Wissenschaftlichen Laborleiters (BesGr A13/14) (Schwerpunkt: Messtechnik/Versuch) zu besetzen. Die Universität der Bundeswehr München führt in sieben universitären Fakultäten Offiziere der Bundeswehr zu staatlich anerkannten akademischen Abschlüssen, u. a. auch die Studienrichtung Luft- und Raumfahrttechnik. Das Institut für Strahlantriebe ist hier anerkannter Partner internationaler Flugtriebwerks- und Turbomaschinenhersteller, bietet beste Arbeitsbedingungen und verfügt über hervorragend ausgestattete Versuchsstände für den Einsatz in Forschung und Lehre. Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.unibw.de/isa. Ihre Aufgaben: - Wissenschaftliche Laborleitung und Übernahme von Aufgaben in der Institutsverwaltung. - Führung von technischem Personal in Absprache mit der Institutsleitung und fachliche Unterstützung der wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und wissenschaftlichen Mitarbeiter des Instituts. - Mitarbeit in der Lehre des Instituts und bei wissenschaftsorganisatorischen Aufgaben. - Mitarbeit bei der Durchführung nationaler/internationaler Forschungsprojekte des Instituts. - Betreuung und Koordinierung laufender sowie Akquisition neuer Forschungsvorhaben. - Mitwirkung bei der Planung und der Koordination von Kooperationen mit Industriepartnern und anderen Forschungseinrichtungen. - Aufbau, wissenschaftliche Betreuung und Durchführung von Versuchen an den Großprüfständen des Instituts wie z. B. Hochgeschwindigkeits-Gitterwindkanal und Triebwerksversuchsanlage. - Apparative Ausgestaltung, Betrieb und Weiterentwicklung von optischen Messsystemen zur Bestimmung von Druck-, Geschwindigkeits- und Temperaturfeldern sowie weiterer am Institut vorhandener Messtechniken wie z. B. Hitzdraht-/Heißfilm-Anemometrie, pneumatische Sonden und Sensoren. Weitere Informationen finden Sie im beigefügten Dokument. Bewerbungen sind mit Lebenslauf, Tätigkeitsnachweisen und Zeugnissen bis zum 19.06.2015 zu richten an: Universität der Bundeswehr München, Zentrale Verwaltung II.1, Werner-Heisenberg-Weg 39, 85579 Neubiberg.
Institut für Informationstechnik: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in gesucht zuletzt verändert: 2015-03-18 10:24:14
Das Institut für Informationstechnik in der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik der Universität der Bundeswehr München sucht ab sofort eine wissenschaftliche Mitarbeiterin / einen wissenschaftlichen Mitarbeiter zur Verstärkung unseres Teams in den Bereichen Übertragungsverfahren und digitale Signalverarbeitung für Satellitenkommunikation. Im Rahmen eines Projektes in Partnerschaft mit der OHB System AG, einem der führenden Raumfahrtunternehmen in Deutschland und Europa, untersuchen wir verschiedene Wellenformen und Signalübertragungstechniken und erarbeiten anwendungsbezogene Lösungsmöglichkeiten für den Schutz von Satellitenkommunikationsverbindungen. Wir sind ein junges, dynamisches Team, welches auf eine umfangreiche Erfahrung im Rahmen dieser Tätigkeiten zurückblicken kann. Jedem Team-Mitglied bieten wir den nötigen Raum für selbstständiges Arbeiten an komplexen wissenschaftlichen Fragestellungen. Weitere Informationen zur Stellenausschreibung finden Sie im beigefügten Dokument. Bewerbung: Schicken Sie Ihre Bewerbung – sehr gerne auch als Email – mit den üblichen aussagekräftigen Unterlagen, mindestens jedoch einem kurzen Motivationsschreiben, einem tabellarischen Lebenslauf und relevanten Zeugnissen unter Kennzeichnung als „vertrauliche Personalsache“ an: Univ.-Prof. Dr.-Ing. Andreas Knopp MBA Professur für Informationsverarbeitung (EIT3.2) Universität der Bundeswehr München Werner-Heisenberg-Weg 39 D-85579 Neubiberg Tel: +49 (0)89 6004 3607 Mail: jobs.sp@unibw.de
Institut für Mechanik und Statik: Wissenschaftliche Mitarbeiterinnnen/ Wissenschaftliche Mitarbeiter gesucht zuletzt verändert: 2015-01-12 11:51:57
Am Institut für Mechanik und Statik der Fakultät für Bauingenieur- und Vermessungswesen sind ab sofort – zunächst befristet auf 3 Jahre – zur Mitarbeit bei Drittmittelprojekten drei Stellen als Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Entgeltgruppe E 13 TVöD) in Vollzeit zu besetzen. Das Institut für Mechanik und Statik befasst sich insbesondere mit der Erforschung und Entwicklung von Materialien und Gebäudestrukturen für die gesamte Bandbreite dynamischer Einwirkungen (z. B. Erdbeben, Tornado, Fahrzeuganprall, Explosionen, Impakt, Hochwasser). Ziel unserer Arbeit ist es, Themen von den Grundlagen der Statik und Mechanik bis hin zur Anwendung hin zu bearbeiten. Die Ergebnisse unserer Untersuchungen fließen z. B. ein in die Bemessung von Botschaften oder in Schnelldiagnosetools für Bauwerke. Die Forschung ist werkstoffübergreifend: vom Lehm über Beton bis hin zu Glas, Keramik und Faserverbunden. Aufgabenbereiche: - Bearbeitung des Deutsch-Indischen Forschungsprojektes: Bewertung von Transportinfrastrukturen im Katastrophenfall Hochwasser - Bearbeitung des Forschungsprojektes „Schnelleinstufung beschädigter Brücken“ Die Möglichkeit zur Promotion ist gegeben. Die Forschung findet mit internationalen Kooperationspartnern statt. Weitere Informationen finden Sie im beigefügten Dokument. Für Anfragen und weitere Informationen steht Ihnen am Institut für Mechanik und Statik Herr Dr.-Ing. Lars Rüdiger, Tel. 089-6004-3418, E-Mail lars.ruediger@unibw.de zur Verfügung. Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an: Univ.-Prof. Dr.-Ing. habil. Norbert Gebbeken Universität der Bundeswehr München Institut für Mechanik und Statik Werner-Heisenberg-Weg 39 85577 Neubiberg
Institut für Physik: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in gesucht zuletzt verändert: 2015-04-23 15:28:09
Am Institut für Physik der Universität der Bundeswehr München ist baldmöglichst eine Stelle als wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in mit der Möglichkeit zur Promotion befristet auf drei Jahre (Entgeltgruppe TVÖD 13) zu besetzen. Das Institut für Physik betreibt Forschungs- und Entwicklungsarbeiten auf den Gebieten der Halbleitertechnologie, der Herstellung neuartiger Bauelemente und Sensoren und der Mikrosystemtechnik. Wir arbeiten mit Forschungseinrichtungen, Hochschulen und Unternehmen in regionalen, nationalen und internationalen Projekten zusammen. In der Lehre vermitteln wir in verschiedenen Ingenieur-Studiengängen die physikalische Grundausbildung sowie die Grundlagen und Anwendungen aus unseren Forschungsgebieten. Das zu bearbeitende Aufgabengebiet liegt in der Entwicklung und Charakterisierung von Transparenten Leitenden Oxiden (TCOs) und deren Einsatz in Detektoren. Ausgehend vom Stand der Technik sollen in den institutseigenen Reinräumen TCOs mit verschiedenen Verfahren wie z.B. Sputtern, PVD, CVD hergestellt und elektrisch und optisch charakterisiert werden. In Zusammenarbeit mit einem Industriepartner sollen mit den TCOs in bestehende optische Detektoren weiterentwickelt werden. Weitere Informationen finden Sie im beigefügten Dokument. Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bis zum 30.06.2015 (Anschreiben, Lebenslauf, Abschluss- und Arbeitszeugnisse) mit Angabe des möglichen Eintrittstermins postalisch oder per Email (eine PDF-Datei mit max. 10 MB) an das Institut für Physik (physik@unibw.de).
Institut für Werkstoff des Bauwesens: Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter gesucht zuletzt verändert: 2015-02-18 17:26:44
Am Institut für Werkstoff des Bauwesens der Fakultät für Bauingenieurwesen und Umweltwissenschaften ist ab sofort – zunächst befristet bis Ende 2016 - zur Mitarbeit bei Drittmittelprojekten eine Stelle: Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Entgeltgruppe 13 TVöD) in Vollzeit zu besetzen. Das Institut für Werkstoffe des Bauwesens bearbeitet, teilweise gemeinsam mit der Industrie, zukunftsweisende und innovative Forschungsprojekte aus den Gebieten Entwicklung und Einsatz calcinierter Tone als Bindemittelkomponente, Optimierung von Baustoffen durch den Einsatz innovativer Zusatzstoffe und Verbesserung der Baustoffeigenschaften gegenüber hochdynamischer Beanspruchungen. Der/Die Mitarbeiter/in soll im Rahmen der Tätigkeit am Institut selbstständig Forschungsthemen bearbeiten. Dazu sind Versuche zu planen, durchzuführen und entsprechend wissenschaftlich auszuwerten. Das Anfertigen einer Dissertation während der Zeit am Institut ist möglich und wird ausdrücklich erwünscht. Für die Bearbeitung unserer Projekte ist ein vertieftes Wissen im Bereich der Zementchemie und Baustofftechnologie mit guten Grundkenntnissen in der apparativen Chemie erforderlich. Neben der Forschungstätigkeit ist die Mitarbeit und Unterstützung in der Lehre, v. a. in der Durchführung von Praktika und die Betreuung von Bachelor- und Masterarbeiten vorgesehen. Die Bereitschaft, experimentell und theoretisch zu arbeiten, sollte ebenso wie Teamfähigkeit und Freude an wissenschaftlicher Arbeit vorhanden sein. Für Anfragen und weitere Informationen steht Ihnen am Institut für Werkstoffe des Bauwesens Frau Dipl.-Ing. Nancy Beuntner, Tel. 089-6004 2510, E-Mail nancy.beuntner@unibw.de zur Verfügung. Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an: Univ.-Prof. Dr.-Ing. Karl-Christian Thienel, Universität der Bundeswehr München Institut für Werkstoffe des Bauwesens, 85577 Neubiberg
Professur für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in gesucht zuletzt verändert: 2015-03-18 15:06:36
An der Professur für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insbes. Materialwirtschaft und Distribution, ist ab 01. Juni 2015 eine Stelle in Vollzeit als Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Vergütung nach E 13 TVöD) zu besetzen. Die Möglichkeit zur Promotion ist gegeben. Die Tätigkeitsschwerpunkte der Professur liegen im Bereich Materialwirtschaft und Distribution. Gegenstand der Forschung sind ausgewählte Bereiche der industriellen und der öffentlichen Beschaffung. Die Stelle ist eingebunden in ein Forschungsvorhaben mit dem Analysefokus auf Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen in der öffentlichen Beschaffung. Neben wissenschaftlich fundierter Forschung bei gleichzeitig hoher Anwendungsorientierung erfordert die Stelle eine intensive Interaktion mit der Beschaffungspraxis. Tätigkeitsbereich: • Unterstützung der Forschung • Unterstützung des Lehr- und Prüfungsbetriebs • Mitwirkung bei Lehrstuhlprojekten • Fallstudien, Literaturanalysen Weitere Informationen finden Sie im beigefügten Dokument. Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sind ab sofort zu richten an: Univ.-Prof. Dr. Michael Eßig Fakultät für Wirtschafts- und Organisationswissenschaften Universität der Bundeswehr München 85577 Neubiberg bzw. per E-Mail an michael.essig@unibw.de
Professur für Controlling: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in gesucht zuletzt verändert: 2015-04-17 11:00:25
Die Professur für Controlling an der Fakultät für Wirtschafts- und Organisationswissenschaften sucht zum 01.08.2015 oder später eine/n Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in mit Möglichkeit zur Promotion auf einer Stelle auf Basis von 60% einer Vollbeschäftigung (Vergütung nach E 13 TVöD). Die Stelle ist zunächst auf drei Jahre befristet. Eine Erhöhung der Arbeitszeit wird, wenn gewünscht, angestrebt. Ihre Aufgaben: - Mitarbeit im Rahmen von Lehrveranstaltungen und der Betreuung von Abschlussarbeiten auf Bachelor- und Masterniveau. - Unterstützung der Professur in der Forschung und Anfertigung Ihrer Dissertation - Übernahme administrativer Aufgaben an der Professur Ihr Profil: Mitbringen sollten Sie ein mit Prädikat abgeschlossenes Hochschulstudium der Betriebswirt- schaftslehre oder verwandter Fachrichtungen (z.B. Wirtschaftspsychologie), Praxiserfahrung durch Praktika und/oder berufliche Tätigkeit, solide Kenntnisse empirischer Methoden, ausge- prägte Teamfähigkeit, Freude an Forschung und wissenschaftlichem Arbeiten sowie eine au- ßergewöhnliche Einsatzbereitschaft und Flexibilität. Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, die Sie uns bitte so schnell wie möglich zukommen lassen! Diese senden Sie bitte an: Universität der Bundeswehr München Univ.-Prof. Dr. Bernhard Hirsch Professur für Controlling Werner-Heisenberg-Weg 39 D-85577 Neubiberg
Professur für Leistungselektronik und Steuerungen: Wissenschaftliche Mitarbeiterin /Wissenschaftlicher Mitarbeiter gesucht zuletzt verändert: 2015-01-28 15:44:48
Die Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik, Professur für Leistungselektronik und Steuerungen (Prof. Marquardt) sucht zusammen mit der Fakultät für Elektrotechnik und Technische Informatik (Prof. Groos) ab sofort eine / einen Wiss. Mitarbeiter/in (E13 TVöD). Leistungselektronische Systeme nehmen heute eine Schlüsselstellung als Bindeglied zwischen der Erzeugung elektrischer Energie und deren Anwendung ein; durch den Zwang zu effizienterem Energieeinsatz und zur schrittweisen Substitution fossiler Brennstoffe wird ihre Bedeutung weiter wachsen. Für eine höhere Effizienz sind jedoch zunehmend größere Schaltgeschwindigkeiten nötig, wodurch die Hochfrequenzeigenschaften leistungselektronischer Module und Systeme immer wichtiger werden. In einem kooperativen Projekt sollen einerseits die numerische Simulation und experimentelle Charakterisierung leistungselektronischer Module unter Hochfrequenzaspekten weiterentwickelt und andererseits mithilfe dieser Methoden Beispielsysteme entworfen, realisiert und untersucht werden. Ihr Profil: - Überdurchschnittlich abgeschlossenes Studium (z.B. Elektrotechnik, Physik) - Vorkenntnisse im Bereich der Leistungselektronik oder Hochfrequenztechnik - Idealerweise Erfahrungen mit transienter Charakterisierung von (leistungs-) elektronischen Bauteilen, Entwurf und Aufbau von Hochfrequenzschaltungen oder Simulation von Bauelementen / Schaltungen in der Leistungselektronik - Eigenständige, strukturierte und systematische Arbeitsweise Weitere Informationen finden Sie im beigefügten Dokument. Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie an: Universität der Bundeswehr München Prof. Dr. Rainer Marquardt Institut für Elektrische Antriebstechnik (EIT6) Werner-Heisenberg-Weg 39 D-85577 Neubiberg oder Universität der Bundeswehr München Prof. Dr. Gerhard Groos (ETTI 1) Werner-Heisenberg-Weg 39 D-85577 Neubiberg
Professur für Visual Computing: Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter gesucht zuletzt verändert: 2015-03-12 12:12:40
Im Team der Professur für Visual Computing am Institut für Angewandte Informatik der Universität der Bundeswehr München (Prof. Dr.-Ing. Helmut Mayer) ist im Rahmen eines Projekts der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) ab sofort eine Stelle (Vollzeit) einer/eines wissenschaftlichen Mitarbeiterin/Mitarbeiters (Entgeltgruppe 13, TVöD) auf zwei Jahre zu besetzen (mit Möglichkeit einer Verlängerung um weitere zwei Jahre). Die Professur für Visual Computing beschäftigt sich mit der Automatisierung von 3D Rekonstruktion und Bildinterpretation mittels Techniken aus den Bereichen Computer Vision und Bildverstehen, wie z.B. geometrische Analyse für die Objektextraktion. Weitere Informationen finden Sie im beigefügten Dokument. Richten Sie bitte Ihre vollständige Bewerbung an: Prof. Dr.-Ing. Helmut Mayer Institut für Angewandte Informatik Universität der Bundeswehr München Werner-Heisenberg-Weg 39 D-85577 Neubiberg Email: Helmut.Mayer@unibw.de WWW: www.unibw.de/inf4/professuren/photo
Professur für Wirtschaftsinformatik: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in im Themenfeld IT-­ und Cybersecurity gesucht zuletzt verändert: 2015-02-09 18:04:51
An der Professur für Wirtschaftsinformatik der Universität der Bundeswehr München betrachten wir Prinzipien zur Gestaltung von Informations-­ und Kommunikationssystemen in Forschung und Lehre. Dabei beschäftigen wir uns mit sozioökonomisch sinnvollen Geschäftsmodellen verschiedener Anwendungsbereiche, sowie deren zugrundeliegenden Prozessen und IT-­Strukturen. Hierbei liegt der Schwerpunkt für uns nicht allein in der Analyse, sondern und der Gestaltung von Innovationen. Zur Verstärkung unseres Forschungsteams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n engagierte/n Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in im Themenfeld IT-­ und Cybersecurity. Weitere Informationen finden Sie im beigefügten Dokument. Ihre Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen senden Sie bitte elektronisch an Prof. Dr. Ulrike Lechner (Ulrike.Lechner@unibw.de) und Dr.-­Ing. Martin Riedl (Martin.Riedl@unibw.de).
Professur für Wirtschaftsinformatik: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in im Themenfeld IT-­Sicherheit kritischer Infrastrukturen gesucht zuletzt verändert: 2015-02-09 17:58:27
An der Professur für Wirtschaftsinformatik der Universität der Bundeswehr München betrachten wir Prinzipien zur Gestaltung von Informations-­ und Kommunikationssystemen in Forschung und Lehre. Dabei beschäftigen wir uns mit sozioökonomisch sinnvollen Geschäftsmodellen verschiedener Anwendungsbereiche, sowie deren zugrundeliegenden Prozessen und IT-­Strukturen. Hierbei liegt der Schwerpunkt für uns nicht allein in der Analyse, sondern und der Gestaltung von Innovationen. Zur Verstärkung unseres Forschungsteams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n engagierte/n wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in im Themenfeld IT-­Sicherheit kritischer Infrastrukturen. Weitere Informationen finden Sie im beigefügten Dokument. Ihre Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen senden Sie bitte elektronisch an Prof. Dr. Ulrike Lechner (Ulrike.Lechner@unibw.de) und Dr.-­Ing. Martin Riedl (Martin.Riedl@unibw.de).
Weiterbildungsinstitut casc (campus advanced studies center): Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter für Bildungsmarketing und Vertrieb gesucht zuletzt verändert: 2015-05-08 11:41:51
Das Weiterbildungsinstitut der Universität der Bundeswehr München casc (campus advanced studies center) sucht zum 01. September 2015, zunächst befristet auf zwei Jahre, eine/einen Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter für Bildungsmarketing und Vertrieb (Vergütung nach E 13 TVöD) zur Unterstützung unseres jungen dynamischen Teams. Zu unseren Hauptaufgaben gehört das Angebot von maßgeschneiderten Weiterbildungsprogrammen für ausscheidende Zeitsoldatinnen und Zeitsoldaten und –offiziere (SaZ) beim Übergang vom aktiven Bundeswehrdienst auf den zivilen Arbeitsmarkt. Zu Ihren Aufgaben gehören: - Steigerung der Bekanntheit der Weiterbildungsangebote der UniBw M, insbesondere innerhalb der Zielgruppe der SaZ - Weiterentwicklung der bestehenden Marketingmaßnahmen - Aufbau eines Vertriebssystems und Customer Relationship Managements - Teilnehmerakquise - Kontaktpflege zu Dienststellen der Bundeswehr, insbesondere zum Berufsförderungs-dienst - Weiterentwicklung des Unternehmensnetzwerkes - Strategische Marketinganalyse bei der Einführung neuer Bildungsangebote. Folgende Qualifikationen erwarten wir von Ihnen: - Diplom, Master oder vergleichbarer Hochschulabschluss - Kenntnis der Hauptzielgruppe der SaZ und von Bundeswehrstrukturen - Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und Kundenorientierung - Selbständiges Arbeiten und Teamfähigkeit - Bereitschaft zu Dienstreisen - Affinität zum (Weiter-)Bildungsbereich Die Möglichkeit zur wissenschaftlichen Weiterqualifizierung ist gegeben. Weitere Informationen finden Sie im beigefügten Dokument. Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 05. Juni 2015 an Dr. Nicol Matzner-Vogel MBA (Geschäftsführerin casc) Universität der Bundeswehr München 85577 Neubiberg oder per E-Mail an nicol.matzner@casc.de

Hinweis für Korrekturen

Für Korrekturen im Dokumentenbereich wenden Sie sich bitte per Ticket an den BSCW-Administrator:

bscw@support.unibw.de