publicForschungsausschreibungen → 06 Preise

06 Preise

GDD: Wissenschaftspreis im Datenschutz und in der Datensicherheit zuletzt verändert: 2015-06-03 16:20:13
In diesem Jahr vergibt die GDD erneut einen Wissenschaftspreis für herausragende wissenschaftliche Arbeiten in den Bereichen Datenschutz und Datensicherheit. Der Preis beträgt 5.000,00 €. Der Preis kann auch zwischen mehreren Arbeiten geteilt werden. Der Preis soll bevorzugt an Nachwuchswissenschaftler vergeben werden. Es sollen fertiggestellte oder in der Fertigstellung befindliche Abschlussarbeiten oder Doktorarbeiten ausgezeichnet werden. In Betracht kommen neben Arbeiten aus den Rechtswissenschaften, Wirtschaftswissenschaften und der Informatik auch aus anderen Wissenschaftsdisziplinen, in denen Fragen aus den Bereichen Datenschutz und Datensicherheit behandelt werden. Voraussetzung für die Vergabe des Wissenschaftspreises ist die Erfüllung der wissenschaftlichen Exzellenzkriterien. Die Arbeiten müssen mit Befürwortung des betreuenden Hochschullehrers bei der GDD-Geschäftsstelle bis zum 31. Juli 2015 eingereicht werden. https://www.gdd.de/aktuelles/startseite/copy2_of_gdd-vergibt-wissenschaftspreis-im-datenschutz-und-in-der-datensicherheit-3
Preis des Auswärtigen Amtes für exzellente Betreuung ausländischer Studierender an deutschen Hochschulen zuletzt verändert: 2015-05-28 15:53:47
Der Preis des Auswärtigen Amtes für exzellente Betreuung ausländischer Studierender in Deutschland wird seit 1998 jährlich verliehen. Seit 2013 Jahr beträgt das Preisgeld 20.000 €. Der Preis ist für hervorragende Leistungen und besonders wirksame und damit vorbildliche Modelle bei der Betreuung und Beratung ausländischer Studierender während ihres Studien- oder Praktikumsaufenthalts in Deutschland bestimmt. Dabei kann es sich sowohl um Aktivitäten im Bereich der fachlichen Betreuung, als auch um Maßnahmen zur sozialen Integration und zur Unterstützung bei der Bewältigung der praktischen Angelegenheiten des täglichen Lebens handeln. Projekte, die die Kommunikation zwischen ausländischen und deutschen Studierenden wirksam verbessert haben, können ebenso vorgeschlagen werden wie Programme, die es ausländischen Studierenden ermöglichen, ihre spezifischen Qualifikationen in Hochschule, Wirtschaft und Gesellschaft einzubringen und zur Willkommenskultur in Deutschland beitragen. Als Preisträger kommen vor allem öffentliche und private Einrichtungen (z.B. studentische Initiativen) innerhalb und außerhalb der Hochschule in Betracht. Einzelpersonen sowie gewerbliche bzw. gewinnorientierte Organisationen können nicht gefördert werden. Mit dem Preis soll in jedem Fall außerordentliches Engagement gewürdigt werden. Weitere Informationen finden Sie auf der angegebenen Webseite. https://www.daad.de/hochschulen/betreuung/preise/de/14148-aa-preis/
PREIS FÜR WISSENSCHAFTSRECHT 2015 zuletzt verändert: 2015-01-13 18:28:57
Der 1994 gegründete Verein zur Förderung des deutschen & internationalen Wissenschaftsrechts verfolgt das Ziel, das Wissenschaftsrecht einschließlich seiner Bezüge zur gesamten Rechtsordnung zu fördern. Vor diesem Hintergrund hat sich der Verein entschlossen, erstmals im Jahre 2011 und nun wiederkehrend einen Preis für Wissenschaftsrecht zu vergeben, mit dem herausragende Arbeiten zur Fortentwicklung des Wissenschaftsrechts prämiert werden sollen. Der Preis ist mit 10.000 Euro dotiert. Der Preis ist für Wissenschaftlerinnen/Wissenschaftler vorgesehen, die in den letzten drei Jahren auf dem Gebiet des Wissenschaftsrechts publiziert haben (z.B. Qualifikationsschriften, Monografien, Kommentare, Fachaufsätze). Bewerbungen und Vorschläge sind unter Einreichung der Publikationen bis zum 30.04.2015 möglich. Die Unterlagen sind vertraulich an die Leiterin der Geschäftsstelle des Vereins zur Förderung des deutschen & internationalen Wissenschaftsrechts, Frau Monika Koop, unter folgender Adresse zu richten: Westfälische Wilhelms-Universität Münster, Robert-Koch-Str. 29, 48149 Münster. Der Vorstand des Vereins zur Förderung des deutschen & internationalen Wissenschaftsrechts wählt die Preisträgerin/den Preisträger aus. Die Preisverleihung wird im Herbst 2015 im Schloss Mickeln, Düsseldorf erfolgen. Für weitere Informationen steht die Geschäftsstelle des Vereins zur Förderung des deutschen & internationalen Wissenschaftsrechts in Münster zur Verfügung: Tel.: 0251-83 21 444, Fax: 0251-83 21 424, E-Mail: info@vereinwissenschaftsrecht. de, www.verein-wissenschaftsrecht.de. http://www.verein-wissenschaftsrecht.de
Stifterverband für die deutsche Wissenschaft: Dritte Runde des Videowettbewerbs "Die Hochschule, die Zukunft und Du!" zuletzt verändert: 2015-05-28 10:35:58
Der Stifterverband vergibt in Kooperation mit dem Verein "Was bildet Ihr uns ein" e.V. 5.000 Euro für Projekte, mit denen Studierende ihre Hochschule voranbringen wollen. Es geht darum, neue Ideen für Projekte zu entwickeln, kreativ zu sein und zu überlegen, was man tun kann, um das Studium, das Lehren, Lernen und Leben an der Hochschule zu verbessern, so dass alle davon profitieren. Alle Studierenden sind aufgerufen, ein kurzes Video einzureichen, in dem sie ihr Projekt vorstellen und beschreiben, wie das Projekt die Hochschule und das Preisgeld das Projekt voranbringen könnte. Welches Problem dabei angegangen wird, steht völlig frei, sofern es thematisch mindestens mit einem der sechs Handlungsfelder der Bildungsinitiative des Stifterverbandes verknüpft ist. Weitere Informationen finden sich auf der Webseite des Stifterverbandes. http://www.stifterverband.info/bildungsinitiative/und_du/index.html

Hinweis für Korrekturen

Für Korrekturen im Dokumentenbereich wenden Sie sich bitte per Ticket an den BSCW-Administrator:

bscw@support.unibw.de