publicForschungsausschreibungen → 02 Nationale Ausschreibungen

02 Nationale Ausschreibungen

BHFBank Stiftung: „Förderung sozialwissenschaftlicher Projekte“ (Termin: jederzeit) zuletzt verändert: 2013-03-26 10:39:23
Ziel der Aktivitäten der Stiftung ist es, auf den Gebieten Initiativen zu fördern, die für das gesellschaftliche Leben in Deutschland zukunfts‐ und richtungweisende Anstöße geben können. Dahinter steht der Versuch, auch unkonventionelle Konzepte mit zu entwickeln und zu unterstützen, die für die Befassung mit gesellschaftlichen Themenstellungen, Sichtweisen und Problemlagen kreatives Potential freisetzen. Im Rahmen der Wissenschaft unterstützt die Stiftung vor allem Forschungsvorhaben mit sozialpolitischem Hintergrund. Anträge können formlos gestellt werden. Termin: Bewerbungen sind jederzeit möglich http://www.bhf-bank-stiftung.de/cgi-bin/ausgabe.pl?nummer=74&rubrik=1
BMBF: Innovative Technologie für Ressourceneffizienz (31.01.2015) zuletzt verändert: 2014-07-15 12:49:19
Das BMBF fördert im Rahmen der Fördermaßnahme „r4 – Innovative Technologien für Ressourceneffizient – Forschung zur Bereitstellung wirtschaftsstrategischer Rohstoffe“ Verbundprojekte, die sich mit der nachhaltigen Nutzung wirtschaftsstrategisch relevanter Rohstoffe beschäftigt. Vorausgesetzt wird eine integrative und fachübergreifende Herangehensweise. Den Forschungsfragen können sich auch Nachwuchsgruppen wirdmen. http://www.bmbf.de/foerderungen/22528.php
BMBF: „Mathematik für Innovationen in Industrie und Dienstleistungen“ (Termin: jederzeit) zuletzt verändert: 2013-03-26 10:41:57
Der effiziente Transfer von Grundlagenergebnissen der angewandten Mathematik in die Praxis stellt einen wichtigen Beitrag zur Stärkung des Innovationsstandortes Deutschland dar. Durch Methoden der angewandten Mathematik können Verfahren, Entscheidungen, Dienstleistungen und Produkte nachhaltig optimiert oder erst ermöglicht werden. Hierzu zählen z. B. die Optimierung von Produktionsprozessen, Verkehrs‐, Energie‐ oder Kommunikationsnetzen genauso wie der Einsatz mathematischer Methoden in der Hightech‐Werkstoffentwicklung als Simulations‐ und Planungsgrundlage in der Fahrzeugtechnik genauso wie in der Entwicklung von Luft‐ und Raumfahrttechnologien bis hin zu grundlegenden Innovationen in der Pharmaforschung und Medizin. Erwartet werden Forschungsbeiträge aus den folgenden mathematischen Methodenfeldern und Anwendungsbereichen: Modellierung, Simulation und Optimierung unter Unsicherheiten, Gekoppelte Multiphysik‐Systeme Modellierung und Numerik von Multiskalen‐ und hybriden Systemen, Modellierung und Simulation vollständiger Prozessketten, Modellreduktion und –adaptation, Hochdimensionale Problemstellungen, Echtzeitverfahren, Visualisierung und Datenanalyse. Termin: Bewerbung jederzeit möglich http://www.bmbf.de/foerderungen/20306.php
Erkenntnistransfer der DFG (Termin: jederzeit) zuletzt verändert: 2013-05-06 11:12:24
Die Ausschreibung der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) dient der Förderung von Transferprojekten aus allen wissenschaftlichen Disziplinen auf der Grundlage von Ergebnissen DFG-geförderter Forschungsprojekte und sollen einen Schritt aus der Grundlagenforschung in Richtung Anwendung ermöglichen. Den Kern bildet ein gemeinsames Arbeitsprogramm, das einen intensiven gegenseitigen Austausch von wissenschaftlichen Erkenntnissen einerseits und damit korrespondierenden Anwendungsfragen andererseits zum Gegenstand hat.
Förderplattform: Sciencestarter zuletzt verändert: 2013-02-12 11:56:02
Wissenschaft im Dialog (WiD) ermöglicht mit Sciencestarter ab sofort kleineren wissenschaftlichen Projekten eine onlinebasierte Finanzierung über viele Einzelpersonen. Die Plattform ist für Projekte aus Wissenschaft, Forschung und Wissenschaftskommunikation geöffnet. Eine Recherchereise, ein Computer, ein Kleingerät oder ein Mitarbeiter für kurze Zeit: Oft braucht es wenig Geld für ein spannendes Forschungsprojekt. Zu wenig, als dass es sich lohnte, einen aufwändigen Förderantrag zu stellen. Um kleinen Projekten eine schnelle und unkomplizierte Chance zu geben, startet Wissenschaft im Dialog mit Unterstützung des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft die erste deutschsprachige Crowdfunding-Plattform für die Wissenschaft. http://www.sciencestarter.de/
Offen für Außergewöhnliches der Volkswagenstiftung (Termin: jederzeit) zuletzt verändert: 2013-05-06 11:10:58
Die Volkswagenstiftung fördert mit ihrer Förderinitiative "Offen für Außergewöhnliches" herausragende wissenschaftliche Projektideen, die einen innovativen, außergewöhnlichen Forschungsansatz verfolgen. Aufgefordert zur Bewerbung sind Wissenschaftler, die quer zu Disziplinen und Mainstream denken und unter den aktuellen Förderinitiativen der Volkswagenstiftung keine finden, denen sich ihr Projekt zuordnen lässt. Bewerbungsfrist: jederzeit möglich