BORZ § 5

Betriebsordnung des Rechenzentrums

der Universität der Bundeswehr München (BORZ)

vom 28. September 1998



II. Benutzungsordnung

Präambel

1Das Rechenzentrum (RZ) der Universität der Bundeswehr München (UniBwM) betreibt eine Informationsverarbeitungs-Infrastruktur (IV-Infrastruktur), bestehend aus Datenverarbeitungsanlagen (Rechnern), Kommunikationssystemen (Netzen) und weiteren Hilfseinrichtungen der Informationsverarbeitung. 2 Die IV-Infrastruktur ist in das deutsche Wissenschaftsnetz (WiN) und damit in das weltweite Internet integriert. 3Die vorliegende Benutzungsordnung regelt die Bedingungen, unter denen die IV-Infrastruktur genutzt werden kann. 4Die Benutzungsordnung

- orientiert sich an den gesetzlich festgelegten Aufgaben der UniBwM und an deren Mandat zur Wahrung der akademischen Freiheit im Sinne von §3 GrundO
- stellt Grundregeln für einen ordnungsgemäßen Betrieb der IV-Infrastruktur auf
- weist hin auf die zu wahrenden Rechte Dritter (z.B. Software-Lizenzen, Auflagen der Netzbetreiber, Datenschutzaspekte)
- verpflichtet den Benutzer zu korrektem Verhalten und zum ökonomischen Gebrauch der angebotenen Ressourcen
- klärt auf über eventuelle Maßnahmen des RZ bei Verstößen gegen die Benutzungsordnung oder die Betriebsregelungen.

§ 5
Geltungsbereich

Diese Benutzungsordnung gilt für die vom RZ bereitgehaltene IV-Infrastruktur, bestehend aus Datenverarbeitungsanlagen (Rechnern), Kommunikationssystemen (Netzen) und weiteren Hilfseinrichtungen der Informationsverarbeitung.