Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Datenschutzerklärung

Allgemeine Datenschutzerklärung der Universität der Bundeswehr München

Im Rahmen dieser Datenschutzerklärung kommt die Universität der Bundeswehr München ihrer Verpflichtung nach, die Nutzer der universitären Homepage über Art, Umfang und Zwecke der Datenerhebung und -verwendung zu unterrichten.

Abweichungen zu den hier getroffenen Regelungen sind in eigenen Datenschutzerklärungen einzelner Bereiche explizit aufgeführt. Bei jedem Zugriff eines Nutzers auf eine Seite des Internet-Angebots der Universität der Bundeswehr München und bei jedem Abruf einer Datei werden Daten über diesen Vorgang vorübergehend in einer Protokolldatei erhoben, gespeichert und verarbeitet.

Im Einzelnen werden über jeden Zugriff/Abruf folgende Daten protokolliert und genutzt:

  • die IP-Adresse,
  • die aufgerufene Seite (von der aus die Datei angefordert wurde),
  • der Namen der abgerufenen Datei,
  • das Datum und die Uhrzeit der Anforderung,
  • die übertragenen Datenmenge,
  • der Zugriffsstatus, d.h. eine Meldung, ob der Zugriff/Abruf erfolgreich war,
  • eine Beschreibung des Typs des verwendeten Webbrowsers

Weitergehende personenbezogene Daten werden nur erfasst, wenn der Betroffene diese Angaben freiwillig im Rahmen einer direkten Kontaktaufnahme preisgibt. Diesbezüglich angegebene Postanschriften und E-Mail-Adressen werden ausschließlich für die Korrespondenz beziehungsweise den Versand verwendet.

Die oben aufgeführte Datenprotokollierung erfolgt lediglich zu systeminternen und statistischen Zwecken. Die Daten werden zur Verbesserung des Informationsangebotes der Universität der Bundeswehr München ausgewertet und innerhalb von 1 Monat vollständig gelöscht. Eine andere Verwendung oder Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ferner erhebt und verwendet die Universität der Bundeswehr München diese personenbezogenen Daten des Nutzers ausschließlich im Rahmen der Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes.

Ausnahmen beziehungsweise Abweichungen von der vorgenannten Datenerhebung und/oder der angegebenen Löschfrist von 1 Monat sind in einer gesonderten Datenschutzerklärung auf der jeweils betreffenden Seite für den Nutzer ersichtlich dargestellt, z.B. Datenerfassung durch das Rechenzentrum.

Beim Aufruf einzelner Seiten werden weiterhin so genannte temporäre Cookies verwendet, um die Navigation zu erleichtern. Unter Cookies sind Textdateien zu verstehen, die auf dem Computer des Nutzers gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch den Nutzer ermöglichen. Diese Session Cookies beinhalten keine personenbezogenen Daten und verfallen nach Ablauf der Sitzung. Techniken, wie zum Beispiel Java-Applets oder Active-X-Controls, mit denen das Zugriffsverhalten der Nutzer nachvollzogen werden kann, werden nicht eingesetzt.

Sie können Ihren Webbrowser jederzeit so einstellen, dass er Session Cookies nicht annimmt bzw. Sie eine Warnmeldung erhalten, wenn Cookies gesendet werden. Wir möchten Sie jedoch darauf hinweisen, dass im Falle einer Deinstallation von Cookies nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich genutzt werden können.

Sicherheitshinweis:

Die Universität der Bundeswehr München möchte die Nutzer darauf hinweisen, dass die vollständige Datensicherheit im Rahmen der Kommunikation per E-Mail angestrebt, aber nicht vollständig gewährleistet werden kann. Für die Übermittlung vertraulicher Informationen per E-Mail fragen Sie bitte vorab den Adressaten nach der Möglichkeit einer Datenverschlüsselung oder nutzen Sie bei der Übermittlung von vertraulichen Informationen den Postweg.

Download > Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung der Universität der Bundeswehr München

Bei weiteren Fragen zum Thema Datenschutz wenden Sie sich bitte an:
Frau Akad. OR'in Pamela Koch
E-Mail: pamela.koch@unibw.de
Tel.: 089/6004-4071