Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Neue Leitung der Sportfördergruppe Neubiberg

20.12.2010: Robert Wiesböck verabschiedet sich in den Ruhestand und übergibt die Leitung der Sportfördergruppe Neubiberg auf dem Campus der Universität an Maximilian Küblböck.
Neue Leitung der Sportfördergruppe Neubiberg

Neuer (rechts) und alter Leiter der Sportfördergruppe

Am 13. Dezember verabschiedete die Sportfördergruppe im Rahmen ihrer Jahresabschlussfeier nicht nur das alte Jahr sondern auch ihren bisherigen Leiter: OStFw Robert Wiesböck geht nach 32 Jahren Dienst für die Bundeswehr in den Ruhestand. Die Leitung der Sportfördergruppe Neubiberg übernimmt der 44-jährige StFw Maximilian Küblböck aus Poing. Er kennt die Sportfördergruppe bereits seit vielen Jahren, bislang in der Funktion als Koordinator Militärischer Fünfkampf.
 

 

„Feines Feeling“

Im Rahmen des offiziellen Übergabeappells trat ein Großteil der derzeit 45 Athleten der Sportfördergruppe Neubiberg an. Darunter natürlich die deutsche Nationalmannschaft der militärischen Fünfkämpfer, aber auch Athleten anderer Sportarten, z.B. Schützen, Eishockeyspieler, Baseballspieler und viele mehr. Der scheidende Leiter Robert Wiesböck erhielt viel Lob für seine Arbeit als Leiter der Sportfördergruppe. Der Leiter Studentenbereich Oberst Thomas Freitag betonte die besondere Gabe Wiesböcks, mit Menschen umzugehen und dessen „professionelle Gelassenheit“. Der stellvertretende Leiter Studentenbereich OTL Heinrich Stadelmaier nahm die Übergabe vor. Er blickte auf die Amtszeit Wiesböcks zurück und lobte: „Sie haben ein feines Feeling für die Menschen und Sportler, aber auch Durchsetzungsvermögen gegenüber den Verbänden bewiesen.“

Neuer Stil

Die Sportfördergruppe Neubiberg leitet künftig Maximilian Küblböck. Er ist seit 1987 bei der Bundeswehr, bereits seit 1996 betreut er das erfolgreiche Team der Militärischen Fünfkämpfer, eines der Aushängeschilder der Sportfördergruppe Neubiberg. „Sie bringen beste Voraussetzungen mit und werden sicher ihren eigenen Stil finden, um dieses Team erfolgreich zu leiten“, so OTL Stadelmaier zur Übergabe. Küblböck ist verheiratet, hat eine Tochter und lebt in Poing.

Gruppenbild der Sportfördergruppe anlässlich des Übergabeappells

Zur Seite der Sportfördergruppe Neubiberg

 

Termine
Kolloquium: Konstruktiver Ingenieurbau 07.10.2014 18:00 - 19:00 — Universität der Bundeswehr München, Geb. 61 (Casino)
Ausstellung "Zukunft braucht Erinnerung" 13.10.2014 16:00 - 18:00 — Universitätsbibliothek
20 Jahre Gleichstellungsbeauftragte der UniBw München 15.10.2014 12:00 - 14:00 — Audimax, Universität der Bundeswehr München
4. Münchner Leadership Dialog 17.10.2014 09:00 - 17:30 — Universität der Bundeswehr München, Casino
Kommende Termine…