Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Munich Satellite Navigation Summit 2012 feiert 10. Geburtstag

15.03.2012: Internationale Experten aus Wissenschaft, Forschung und Politik diskutieren in der Münchner Residenz über Chancen und Herausforderungen internationaler Satellitennavigationssysteme.
Munich Satellite Navigation Summit 2012 feiert  10. Geburtstag

Prof. Bernd Eissfeller eröffnet den Summit

Jubiläumsveranstaltung in München

Der Fachkongress zum Thema Satellitennavigation, der in diesem Jahr schon zum 10. Mal durchgeführt wurde, wurde auch 2012 federführend von ISTA (Institute of Space Technology and Space Applications) von der Universität der Bundeswehr organisiert. Neben dem Europäischen Satellitennavigationssystem Galileo standen internationale Systeme wie GPS (USA), Glonass (Russland) und COMPASS (China) im Fokus der Diskussionen. Unter dem Motto „GNSS and Security“ lag das besondere Augenmerk in diesem Jahr auf den Themen „Galileo and Security“, „GNSS International Legal Framework“ und "Is GNSS Education in Europe mature to meet the needs of industry?"

Über 400 Gäste aus 21 Nationen

Prof. Eissfeller begrüßte das internationale Auditorium und dankte allen Partnern, Sponsoren und Teilnehmern für die jahrelange Unterstützung und das entgegengebrachte Interesse. Als Gastredner traten neben Dr. Ronald Mertz, Ministerialdirigent des Bayerisches Staatsministeriums für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie, auch folgende Persönlichkeiten auf:

  • Torsten Staffeldt, MdB, Berlin, Deutschland
  • Prof. Klaus-Dieter Scheurle, Staatssekretär im Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, Berlin, Deutschland
  • Joel Szabat, U.S. Department of Transportation, Washington DC, USA
  • Mikio Aoki, Secretariat of Strategic Headquarters for Space Policy, Cabinet Secretariat, Government of Japan, Tokyo, Japan
  • Prof. Hansjörg Dittus, Mitglied des Vorstands DLR, Bonn, Deutschland
  • Zhang Chunling, Project Manager des “China Satellite Navigation Office”, Peking, China
  • Sergey V. Saveliev, Roscosmos, Moskau, Russland
  • Paul Flament, Europäische Kommission, Brüssel, Belgien
  • Prof. Guenter Hein, ESA, Paris, Frankreich

Zur Seite von ISTA (Institute of Space Technology and Space Applications)

Zur Seite des Munich Satellite Navigation Summit 2012