Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

attaches

Heeresattachés aus 34 Nationen besuchen Universität

28. September: Informationsprogramm im Rahmen der "Südbayern"-Reise

Gruppenbildattaches.jpg

Die Universität der Bundeswehr München war die letzte Station der 37 Teilnehmer der diesjährigen Heeresattachéreise. Nach Aufenthalten in Regensburg und Bad Reichenhall verbrachte die Gruppe einen informativen Nachmittag auf dem Universitäts-Campus. Interessiert diskutierten sie über die Gründungsidee und das Ausbildungskonzept der Universitäten der Bundeswehr. Die Teilnehmer kamen aus 34 verschiedenen Nationen. Einer von Ihnen, Oberst i.G. Jakkrit Tangjittaporn, hatte selbst als ausländischer Gaststudent in den 70er Jahren an der Universität der Bundeswehr München studiert. Im Rahmen eines "akademischen Spaziergangs" konnten sich die Attachés selbst von der Forschungsstärke der Universität überzeugen. Sie sahen ein Hochwassermodell des Instituts für Wasserwesen und erfuhren am Institut für Arbeitswissenschaft, wie der Orientierungssinn des Menschen erforscht wird.

Termine
Kolloquium: Konstruktiver Ingenierbau an der UNIBW München 06.05.2014 18:00 - 19:00 — Casino/Clubsaal, Geb. 61
3.000 m Campuslauf 14.05.2014 14:00 - 17:00 — Universität der Bundeswehr München, Geb. 75, Antreteplatz
Die Zukunft der Medien - Herausforderungen und Innovationen 15.05.2014 13:30 - 18:00 — Universität der Bundeswehr München, Geb. 33., Audimax
4. Münchener Tunnelbau Symposium 23.05.2014 09:00 - 18:00 — Universität der Bundeswehr München, Audimax (Geb. 33)
Kommende Termine…