Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

VDI-Preis

Diplomarbeit im Staatsministerium ausgezeichnet

13.10.2008: Absolvent Daniel Kreutzmann von VDI und VDE ausgezeichnet
 

VDI 240x140.jpgDaniel Kreutzmann, Absolvent der Fakultät Elektrotechnik und Technische Informatik, erhielt am 13. Oktober den Preis des Vereins Deutscher Ingenieure (VDI) Bezirksverein München, Ober- und Niederbayern e. V., und des Verbandes der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik (VDE) Bezirksverein Südbayern e.V., überreicht.
Die 22 Preisträger aus den technischen Fakultäten bayerischer und österreichischer Universitäten und Hochschulen erhielten den Preis für ihre hervorragenden Diplomarbeiten. Daniel Kreutzman reihte sich mit seiner Diplomarbeit mit dem Thema „Entwicklung von Motorsteuerplatinen“ in diesen Kreis ein. Neben der Urkunde und einem Geldpreis erhielten die Preisträger eine einjährige kostenlose Mitgliedschaft im VDI bzw. VDE.
 

Preisverleihung im Staatsministerium
 

Der Vorsitzende des VDI-Bezirksvereins Dr. Christoph-Friedrich von Braun und der Sprecher der VDE-Landesvertretung Bayern, Dipl.-Ing. Günther Deppendahl, überreichten die Preise im Festsaal des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie. In seinen Begrüßungsworten unterstrich Dr. von Braun die besondere Verantwortung der jungen Ingenieurgeneration für unsere Gesellschaft und die künftige internationale Konkurrenzsituation. Katja Hessel, Staatssekretärin im Bayerischen Wirtschaftsministerium, überbrachte die Grüße des Staatsministers für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie. Nach einer Würdigung ihrer herausragenden Leistungen und der besonderen Bedeutung einer guten Ingenieurausbildung gerade für die technisch orientierte bayerische Wirtschaft wünschte sie den Preisträgern alles Gute für Ihren weiteren beruflichen Werdegang.

Individuelle Arbeit im Team
 

Kreutzmann entwickelte eigenständig und mit großem Engagement eine galvanisch getrennte Leistungsstufe zur Motoransteuerung. Dieses Modul wird äußerst erfolgreich in den Fahrzeugen der Fakultät eingesetzt. Seine Diplomarbeit führte er in der Fakultät für Datentechnik und Schaltungstechnik unter der Betreuung von Prof. Ferdinand Englberger und Prof. Wolfgang Göpfert im Rahmen des Projektes Robotik durch. In diesem Projekt wird den Studierenden die Möglichkeit geboten, ihre erworbenen Kenntnisse in einem Team einzusetzen und zu testen. Die fachübergreifende Zusammenarbeit von Diplomanden hat sich bewährt und soll verstärkt weitergeführt werden.

 

Zur Seite des VDI

Zur Seite des VDE

 

 

 

 

Termine
Kolloquium: Konstruktiver Ingenieurbau 04.11.2014 18:00 - 19:00 — Universität der Bundeswehr München, Geb. 61 (Casino)
Kinderuni 12.11.2014 16:00 - 17:00 — Universität der Bundeswehr München, Geb. 33, Foyer
Kolloquium: Konstruktiver Ingenieurbau 02.12.2014 18:00 - 19:00 — Universität der Bundeswehr München, Geb. 61 (Casino)
Master-Feier 2014 13.12.2014 13:00 - 18:00 — Universität der Bundeswehr München, Geb. 33, Audimax
Kommende Termine…