Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benefiztour

Hamburg – München für einen guten Zweck

25.09.2008: Studierende der Bundeswehruniversität Hamburg radelten über 900 Kilometer zur Schwesteruniversität in München

Benefiz RadltourAls die drei Studenten der Helmut-Schmidt-Universität Hamburg am 25. September gegen 17 Uhr mit ihren Fahrrädern auf dem Campus der Universität der Bundeswehr München in Neubiberg ankamen, steckten ihnen über 900 Kilometer in den Beinen. In sechs Tagesetappen hatten Oliver Haussmann, Maik Seifert und Tobias Rüth (im Bild mit Oberstleutnant Heinrich Stadelmaier und Mitgliedern des Triathlon-Teams der Universität) die Strecke zwischen den beiden Bundeswehruniversitäten bewältigt. Der Grund für diese außergewöhnliche Trainingseinheit: Die Radler sammelten unterwegs Spenden für die „Soldatentumorhilfe Hamburg e.V.“.

Tagesetappen von 100 bis 200 Kilometern
 

Die drei Studenten der Pädagogik und der Betriebswirtschaftslehre gehören an der Hamburger Universität dem Triathlon-Team an. „Wir dachten, dass wir unser Langstreckentraining auch mit einem guten Zweck verbinden könnten“, so Maik Seifert, der die Tour geplant und organisiert hat. Die Gesamtstrecke teilten sich die Radler in Tagesetappen von 100 bis 200 Kilometern auf und steuerten dabei Bundeswehrstandorte in Hannover, Kassel, Fulda, Bamberg, Roth und München. An den Etappenzielen sammelten sie in der Öffentlichkeit spenden. Außerdem hatten sie einen Sponsor, der für jeden gefahrenen Kilometer einen Betrag spendete.

2000 Euro erfahren

Insgesamt sammelten die Rad fahrenden Studenten rund 2000 Euro an Spendengeldern ein. Der Betrag geht an die „Soldatentumorhilfe Hamburg e.V.“. Der Verein unterstützt die medizinische Behandlung und die psychische Betreuung von Tumorkranken und ihren Angehörigen.

Mehr zum Verein "Soldatentumorhilfe Hamburg e.V."

Zur Seite der Helmut-Schmidt-Universität, Universität der Bundeswehr Hamburg


 

Termine
Kolloquium: Konstruktiver Ingenieurbau 07.10.2014 18:00 - 19:00 — Universität der Bundeswehr München, Geb. 61 (Casino)
Ausstellung "Zukunft braucht Erinnerung" 13.10.2014 16:00 - 18:00 — Universitätsbibliothek
20 Jahre Gleichstellungsbeauftragte der UniBw München 15.10.2014 12:00 - 14:00 — Audimax, Universität der Bundeswehr München
4. Münchner Leadership Dialog 17.10.2014 09:00 - 17:30 — Universität der Bundeswehr München, Casino
Kommende Termine…