Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

NEAT

Der längste Tunnel der Welt

29.10.2007: Eröffnung der Ausstellung über die Neue Eisenbahn-Alpentransversale (NEAT)

SchwarzAm 26. Oktober eröffnete Prof. Jürgen Schwarz vom Institut für Baubetrieb der Universität der Bundeswehr München die Ausstellung „Neue Eisenbahn-Alpentransversale (NEAT), Gotthard- und Lötschberg-Basistunnel“. Die Ausstellung ist eine Leihgabe der Schweizer Stiftung Hänggiturm Ennenda „Museum für Ingenieurbaukunst“ und zeigt anhand von Fotos, Filmen und Schauobjekten, welche Ingenieurleistung hinter dem Bau dieses Tunnels steckt. „Es gibt derzeit kein vergleichbares Bauprojekt weltweit“, so Prof. Schwarz über die neue Eisenbahn-Alpentransversale.

57 Kilometer Länge
Der Vizepräsident der Universität, Prof. Uwe. Borghoff, verwies in seinem Grußwort auf die Dimensionen der Alpentransversale. „Der Gotthard- und Lötschberg-Basistunnel ist ein gigantisches Vorhaben: Mit 57 Kilometer wird er der längste Tunnel für den Bahnverkehr weltweit sein. Bis zum Jahr 2015 werden etwa 35 Millionen Tonnen Gestein aus dem Berg abgetragen.“ Die Ausstellung veranschaulicht, wie der Tunnelbau geplant und ausgeführt wird. Besucher sehen beispielsweise ein Modell einer Tunnelbohrmaschine. Auch Originalteile der Maschine sowie die Ausrüstung eines Tunnelarbeiters und eine Spritzbetondüse sind zu besichtigen. Und wer will kann sogar Ausbruchmaterial – also einen Originalstein, der vom Tunnelbau stammt – mit nach Hause nehmen. Dazu informieren Schautafeln über Themen wie die verschiedenen Bohrverfahren oder auch Sicherungstechniken und Umweltaspekte.

Gruppenführungen möglich
Die Ausstellung ist noch bis 23. November im Foyer vor dem Audimax in Gebäude 33 auf dem Universitätscampus zu sehen, täglich zwischen 09:00 und 18:00 Uhr. Das Institut für Baubetrieb bietet interessierten Gruppen, etwa Schulklassen, spezielle Führungen an. Die Anmeldung läuft über: baubetrieb@unibw.de. Auch das Kolloquium Konstruktiver Ingenieurbau an der Universität beschäftigt sich am 6. November mit dem Lötschberg-Basistunnel.

Mehr zur Ausstellung auf der Seite des Instituts für Baubetrieb

Impressionen von der NEAT-Ausstellung

Termine des Kolloquiums Konstuktiver Ingenieurbau

Termine
Sommerferien-Kinderbetreuung 18.08.2014 - 22.08.2014 — Universität der Bundeswehr München, Kindergarten Sonnenwiese
6. Seminar Wasserversorgung mit Fachausstellung 16.09.2014 09:00 - 17:00 — Universität der Bundeswehr München, Geb. 36, 0221
Kommende Termine…