Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Wasserfarben

Ein lebendiges Element

08.06.2007: Ausstellung der Bibliothek widmet sich dem Thema Wasser

WasserholenDas lebendige Element Wasser beleuchtet die neue Ausstellung der Universität und bedient sich dabei nicht nur der Wissenschaft, sondern auch der Kunst. Das Bayerische Landesamt für Umwelt vermittelt auf Schautafeln Wissen über "Grundwasser - den unsichtbaren Schatz". Die Ausstellung zeigt Vorkommen, Nutzung, Gefährdung und Schutz von Grundwasser und macht deutlich, wie eng Mensch und Umwelt miteinander verwoben sind. Doch der Mensch braucht nicht nur das Wasser - es fasziniert ihn auch. Dies zeigen exemplarisch die künstlerischen Arbeiten von Prof. Dietrich Herm. Für ihn ist Wasser eine  "unerschöpfliche Inspirationsquelle". Gezeigt werden verschiedene Aquarelle, in denen Wasser die Hauptrolle spielt. Die Eröffnung der Ausstellung findet am kommenden Dienstag, 12. Juni, um 16:30 in der Universitätsbibliothek statt. Prof. Markus Disse vom Institut für Wasserwesen der Universität hält den Fachvortrag zum Thema "Wasser ist Leben". Er erläutert die wichtigsten Erkenntnisse des Weltwasserentwicklungsberichts, der unter Federführung der UNESCO alle drei Jahre herausgegeben wird, und zeigt Lösungsansätze für nachhaltige Wasserbewirtschaftung auf. Alle Angehörigen der Universität sowie Interessenten sind herzlich zur Ausstellungseröffnung eingeladen.

Foto: UN 

Eröffnung der Ausstellung "WasserFarben - Facetten eines lebendigen Elements" am Dienstag, 12. Juni, 16:30, Universitätsbibliothek (Geb. 35, Hauptlesesaal)

Termine
Kolloquium: Konstruktiver Ingenieurbau 07.10.2014 18:00 - 19:00 — Universität der Bundeswehr München, Geb. 61 (Casino)
Ausstellung "Zukunft braucht Erinnerung" 13.10.2014 16:00 - 18:00 — Universitätsbibliothek
20 Jahre Gleichstellungsbeauftragte der UniBw München 15.10.2014 12:00 - 14:00 — Audimax, Universität der Bundeswehr München
4. Münchner Leadership Dialog 17.10.2014 09:00 - 17:30 — Universität der Bundeswehr München, Casino
Kommende Termine…