Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

OR

Treffen von Experten des Operations Research

07.03.2007: 40 internationale Wissenschaftler diskutierten über „Entscheidungsunterstützung und Optimierung in komplexen Situationen, Experimenten und vernetzten Systemen“

SchmidtVom 5. bis 7. März fand die internationale Multi-Conference für Operations Research (MUC01) an der Universität der Bundeswehr München statt. Organisiert wurde die Konferenz von der Professur für Operations Research am Institut für Angewandte Systemwissenschaften und Wirtschaftsinformatik der Fakultät für Informatik. Die einzelnen Tagungs-Sessions gestalteten die Arbeitsgruppen der deutschen und österreichischen Gesellschaft für Operations Research sowie der internationalen EURO-Working Group „Experimental Economics“. Unter dem Rahmenthema des Beitrags des Operations Research zur Entscheidungsunterstützung und Optimierung in komplexen Situationen und vernetzten Systemen wurde eine breite Palette an Themenfeldern diskutiert. Sie reichte von Optimierungsprozessen im Gesundheitsmanagement oder bei Hochwasseranalysen bis hin zur Risikoberechnung für Banken.

Einfluss der sozialen Werte auf das Kooperationsverhalten
Eröffnet wurde die Tagung durch Herrn Dr. Ralph Schmidt (im Bild), Mitglied des Vorstands der Bayerischen Landesbank, mit einem Vortrag zur Problematik der Gesamtbanksteuerung. Er erörterte im Rahmen des Tagungsthemas die Rolle der quantitativen Erfassung strategischer Risiken in komplexen Entscheidungsprozessen. Weitere Hauptvorträge hielten Prof. Ulrike Leopold-Wildburger von der Karl-Franzens Universität Graz, die über den Einfluss sozialer Werte auf das Kooperationsverhalten von Menschen referierte, sowie Prof. Wolfgang Bein, Direktor des Centers for the Advanced Studies of Algorithms der Universität von Nevada, der über „Das k-Server Problem – Wo stellt die Bank die Automaten hin?“ sprach. Prof. Bein nutzt derzeit sein Forschungssemester für einen Aufenthalt an der Universität der Bundeswehr München. Am Ende der Konferenz waren nicht nur der Veranstalter der Konferenz, Prof. Stefan Pickl, sondern auch die Teilnehmer des Expertentreffs mit dem gelungenen Verlauf und dem schönen Rahmen der Veranstaltung im Universitäts-Casino sehr zufrieden. Die Multi-Conference für Operations Research fand erstmals an der Universität der Bundeswehr München statt. Für das Jahr 2009 ist geplant, MUC02 erneut hier abzuhalten.

Weitere Informationen zur Konferenz

 

Termine
Kolloquium: Konstruktiver Ingenieurbau 07.10.2014 18:00 - 19:00 — Universität der Bundeswehr München, Geb. 61 (Casino)
Ausstellung "Zukunft braucht Erinnerung" 13.10.2014 16:00 - 18:00 — Universitätsbibliothek
20 Jahre Gleichstellungsbeauftragte der UniBw München 15.10.2014 12:00 - 14:00 — Audimax, Universität der Bundeswehr München
4. Münchner Leadership Dialog 17.10.2014 09:00 - 17:30 — Universität der Bundeswehr München, Casino
Kommende Termine…