Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Lößl

Bundesverdienstkreuz für Prof. Hans Georg Lößl

14.02.2007: Staatsminister Dr. Thomas Goppel überreicht dem ehemaligen Präsidenten der Universität der Bundeswehr München das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse

LoesslProf. Hans Georg Lößl, von 1994 bis 2005 Präsident der Universität der Bundeswehr München, erhielt das Bundesverdienstkreuz der 1. Klasse. Es wird verliehen vom Bundespräsidenten, überreicht hat es am 13. Februar der bayerische Staatsminister Dr. Thomas Goppel. Er würdigte in seiner Laudatio die Verdienste Lößls in der Erwachsenenbildung, als Universitätspräsident und im Ehrenamt. Mit der Privatisierung der Volkshochschule in eine GmbH sei es ihm gelungen, die Einrichtung zu modernisieren. Lößl sei als „engagierter Reformer der Volkshochschule bekannt und anerkannt“. Während seiner Präsidentschaft an der Universität der Bundeswehr München habe sich Lößl u.a. um die interdisziplinäre Ausbildung der Studenten verdient gemacht. Auch habe er das moderne Organisationskonzept der Technischen Universität München an der Universität der Bundeswehr weiterentwickelt und erfolgreich an die spezifischen Bedingungen der Universität angepasst. Staatsminister Goppel hob in seiner Laudatio auch das ehrenamtliche Engagement Lößls hervor, beispielsweise als Mitglied des Rundfunkrats des Bayerischen Rundfunks oder durch die Mitarbeit in der Landessynode der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern.

Foto: Peter Hemza 

Die Laudatio im Wortlaut


 

Termine
Dies academicus 24.10.2014 10:00 - 13:00 — Universität der Bundeswehr München, Geb. 33, Audimax
5. Unternehmensforum 25.10.2014 10:00 - 16:00 — Gebäude 33, Foyer
Kommende Termine…