Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Filchner

Reisen nach Tibet

26.02.2007: Ausstellung der Universitätsbibliothek über den Geodäten Wilhelm Filchner

TibetDie Universitätsbibliothek erinnert in einer Ausstellung an den deutschen Geodäten, Forschungsreisenden und Offizier Wilhelm Filchner (1877-1957). Seinen 130. Geburtstag und 50. Todestag nimmt die Bibliothek gemeinsam mit ihrem Kooperationspartner, der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, zum Anlass, einige von Filchners Expeditionen näher zu beleuchten. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen Filchners Reisen nach Zentralasien, insbesondere Tibet. 1903 machte ihn sein „Ritt über den Pamir“, ein Hochgebirge in Zentralasien, berühmt. Insgesamt drei Mal reiste Filchner nach Tibet. Seine Messungen waren Grundlage für die kartografische Erfassung Tibets. Auch Filmmaterial von Filchner aus Tibet ist überliefert.
Zur Eröffnung der Ausstellung am Dienstag, 27. Februar, ab 16:00 Uhr, zeigt die Universitätsbibliothek Ausschnitte von Original-Filmaufnahmen aus den 1920er Jahren. Den Hauptvortrag hält Prof. Dr. Jens-Uwe Hartmann, Dekan der Fakultät für Kulturwissenschaften der LMU München, zum Thema „Tibet – Mythos und Wirklichkeit“. Interessenten sind zur Ausstellungseröffnung herzlich eingeladen.

Bild: Kloster Kumbum, v. Wilhelm Filchner, Quelle: Wilhelm-Filchner-Archiv

Zur Seite des Filchner-Archivs

Termine
Kolloquium: Konstruktiver Ingenieurbau 04.11.2014 18:00 - 19:00 — Universität der Bundeswehr München, Geb. 61 (Casino)
Kinderuni 12.11.2014 16:00 - 17:00 — Universität der Bundeswehr München, Geb. 33, Foyer
Kolloquium: Konstruktiver Ingenieurbau 02.12.2014 18:00 - 19:00 — Universität der Bundeswehr München, Geb. 61 (Casino)
Master-Feier 2014 13.12.2014 13:00 - 18:00 — Universität der Bundeswehr München, Geb. 33, Audimax
Kommende Termine…