Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

EU Experte

Uwe Embert ist „Expert Evaluator“ für das 7. EU-Forschungsrahmenprogramm

31.01.2007: Controller der Universität gehört zur Gruppe internationaler Gutachter

RahmenprogrammDie Bewerbung des Controllers der Universität der Bundeswehr München, Uwe Embert, als „Expert Evaluator“ für das 7. Forschungsrahmenprogramm wurde seitens der EU angenommen.

Die „Expert Evaluator“ sollen gemäß einer Entscheidung der Europäischen Kommission vom Dezember 2006 als unabhängige Sachverständige zur Durchführung des Siebten Rahmenprogramms der Europäischen Gemeinschaft im Bereich der Forschung, technologischen Entwicklung und Demonstration (FTE) herangezogen werden. Das Programm läuft von 2007 bis 2013.

Die „Expert Evaluator“ werden aus allen Ländern der Europäischen Union ausgewählt und sind im Einzelnen mit folgenden Aufgaben betraut:

 

  • Unterstützung bei der Bewertung von Vorschlägen nach Maßgabe der verschiedenen wissenschaftlichen, technologischen und sozioökonomischen Ziele des 7. Rahmenprogramms. Teil der Bewertungsarbeit ist die Abgabe von Empfehlungen, wie die Forschung ausgerichtet werden sollte, damit die Ziele des betreffenden spezifischen Programms optimal verwirklicht werden können;
  • Unterstützung bei der Überwachung der von der Gemeinschaft ausgewählten und finanzierten Projekte, gegebenenfalls auch bei der Überwachung der Projekte, die unter früheren Rahmenprogrammen von der EU finanziert werden;
  • Andere Arbeiten, die spezifische Sachkenntnisse voraussetzen, z.B. Beaufsichtigung der Umsetzung von FTE-Programmen und -konzepten sowie Einschätzung und Beurteilung ihrer Auswirkungen.


Die Ausübung der Aufgaben als „Expert Evaluator“ ist vergleichbar mit einer Gutachtertätigkeit. Die für eine Evaluierungsrunde ausgewählten Personen erhalten eine Reihe von Anträgen und bewerten sie über einen Evaluierungsbogen. In einem zweiten Schritt erfolgt ein Treffen aller Evaluatoren der Runde in Brüssel, bei dem die Bewertungen unter Begleitung und Moderation der Europäischen Kommission verglichen und diskutiert werden.

Die Präsidentin der Universität Prof. Merith Niehuss gratulierte ihrem Mitarbeiter zur Benennung als „Expert Evaluator“. „Die Hochschulleitung freut sich, dass ein Angehöriger der Universität in dieser Gruppe internationaler Experten vertreten ist.“


Zur Informationsseite des Bundesministeriums für Bildung und Forschung zum 7. EU-Forschungsrahmenprogramm
 

Termine
Ausstellung "Zukunft braucht Erinnerung" 13.10.2014 16:00 - 18:00 — Universitätsbibliothek
Symposium "40 Jahre Erstflug TORNADO" 22.10.2014 10:30 - 19:00 — UniCasino der Universität der Bundeswehr München
Dies Academicus 24.10.2014 10:00 - 13:00 — Universität der Bundeswehr München, Geb. 33, Audimax
5. Unternehmensforum 25.10.2014 10:00 - 16:00 — Gebäude 33, Foyer
Kommende Termine…