Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Studium und Lehre

Studium und Lehre

Studium und Lehre

Das Studium und die Lehre bereiten die Studierenden auf ein berufliches Tätigkeitsfeld innerhalb oder außerhalb der Bundeswehr vor. Sie vermitteln dem jeweiligen Studiengang entsprechend die dafür erforderlichen fachlichen Kenntnisse, Fähigkeiten und Methoden. Die Lehre an der Universität der Bundeswehr ist frei und basiert auf einer freien Forschung.

Die derzeit rund 3.000 Studierenden werden von über 300 Mitgliedern des wissenschaftlichen Personals betreut. Das Betreuungsverhältnis liegt im universitären Bereich bei 18 Studierenden je Professorin/ Professor und bei 12:1 im Fachhochschul-Bereich; es kommt der an privaten amerikanischen Universitäten üblichen Betreuungsrelation nahe. Dies ermöglicht eine intensive akademische Betreuung der Studierenden durch das Lehrpersonal und eine weitgehende Realisierung des Kleingruppenkonzepts in Seminaren und Übungen.

Die Lehre unterliegt einer kontinuierlichen Qualitätskontrolle durch die Evaluation der Studierenden. Neben der Evaluation von Lehrveranstaltungen wird das Augenmerk auch auf die Evaluierung von Studiengängen gerichtet, um die einzelnen Fachinhalte sinnhaft aufeinander abzustimmen.

Durch die Einführung von neuen Lehr- und Lernformen wie z.B. den Einsatz von IT-gestützten e-learning-Programmen zeigt sich, dass sich die Universität als moderne Bildungseinrichtung versteht. Das interessierte Lehrpersonal kann sich in neuen Unterrichtsmethoden in dem an der Universität entwickelten Programm "ProfiLehre" weiterbilden.