Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Stellenausschreibungen → Ausschreibungen: Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen

Ausschreibungen: Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen

Institut für Informationstechnik: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in gesucht zuletzt verändert: 2015-03-18 10:24:14
Das Institut für Informationstechnik in der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik der Universität der Bundeswehr München sucht ab sofort eine wissenschaftliche Mitarbeiterin / einen wissenschaftlichen Mitarbeiter zur Verstärkung unseres Teams in den Bereichen Übertragungsverfahren und digitale Signalverarbeitung für Satellitenkommunikation. Im Rahmen eines Projektes in Partnerschaft mit der OHB System AG, einem der führenden Raumfahrtunternehmen in Deutschland und Europa, untersuchen wir verschiedene Wellenformen und Signalübertragungstechniken und erarbeiten anwendungsbezogene Lösungsmöglichkeiten für den Schutz von Satellitenkommunikationsverbindungen. Wir sind ein junges, dynamisches Team, welches auf eine umfangreiche Erfahrung im Rahmen dieser Tätigkeiten zurückblicken kann. Jedem Team-Mitglied bieten wir den nötigen Raum für selbstständiges Arbeiten an komplexen wissenschaftlichen Fragestellungen. Weitere Informationen zur Stellenausschreibung finden Sie im beigefügten Dokument. Bewerbung: Schicken Sie Ihre Bewerbung – sehr gerne auch als Email – mit den üblichen aussagekräftigen Unterlagen, mindestens jedoch einem kurzen Motivationsschreiben, einem tabellarischen Lebenslauf und relevanten Zeugnissen unter Kennzeichnung als „vertrauliche Personalsache“ an: Univ.-Prof. Dr.-Ing. Andreas Knopp MBA Professur für Informationsverarbeitung (EIT3.2) Universität der Bundeswehr München Werner-Heisenberg-Weg 39 D-85579 Neubiberg Tel: +49 (0)89 6004 3607 Mail: jobs.sp@unibw.de
Institut für Werkstoff des Bauwesens: Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter gesucht zuletzt verändert: 2015-02-18 17:26:44
Am Institut für Werkstoff des Bauwesens der Fakultät für Bauingenieurwesen und Umweltwissenschaften ist ab sofort – zunächst befristet bis Ende 2016 - zur Mitarbeit bei Drittmittelprojekten eine Stelle: Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Entgeltgruppe 13 TVöD) in Vollzeit zu besetzen. Das Institut für Werkstoffe des Bauwesens bearbeitet, teilweise gemeinsam mit der Industrie, zukunftsweisende und innovative Forschungsprojekte aus den Gebieten Entwicklung und Einsatz calcinierter Tone als Bindemittelkomponente, Optimierung von Baustoffen durch den Einsatz innovativer Zusatzstoffe und Verbesserung der Baustoffeigenschaften gegenüber hochdynamischer Beanspruchungen. Der/Die Mitarbeiter/in soll im Rahmen der Tätigkeit am Institut selbstständig Forschungsthemen bearbeiten. Dazu sind Versuche zu planen, durchzuführen und entsprechend wissenschaftlich auszuwerten. Das Anfertigen einer Dissertation während der Zeit am Institut ist möglich und wird ausdrücklich erwünscht. Für die Bearbeitung unserer Projekte ist ein vertieftes Wissen im Bereich der Zementchemie und Baustofftechnologie mit guten Grundkenntnissen in der apparativen Chemie erforderlich. Neben der Forschungstätigkeit ist die Mitarbeit und Unterstützung in der Lehre, v. a. in der Durchführung von Praktika und die Betreuung von Bachelor- und Masterarbeiten vorgesehen. Die Bereitschaft, experimentell und theoretisch zu arbeiten, sollte ebenso wie Teamfähigkeit und Freude an wissenschaftlicher Arbeit vorhanden sein. Für Anfragen und weitere Informationen steht Ihnen am Institut für Werkstoffe des Bauwesens Frau Dipl.-Ing. Nancy Beuntner, Tel. 089-6004 2510, E-Mail nancy.beuntner@unibw.de zur Verfügung. Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an: Univ.-Prof. Dr.-Ing. Karl-Christian Thienel, Universität der Bundeswehr München Institut für Werkstoffe des Bauwesens, 85577 Neubiberg
Professur für Controlling: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in gesucht zuletzt verändert: 2015-04-17 11:00:25
Die Professur für Controlling an der Fakultät für Wirtschafts- und Organisationswissenschaften sucht zum 01.08.2015 oder später eine/n Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in mit Möglichkeit zur Promotion auf einer Stelle auf Basis von 60% einer Vollbeschäftigung (Vergütung nach E 13 TVöD). Die Stelle ist zunächst auf drei Jahre befristet. Eine Erhöhung der Arbeitszeit wird, wenn gewünscht, angestrebt. Ihre Aufgaben: - Mitarbeit im Rahmen von Lehrveranstaltungen und der Betreuung von Abschlussarbeiten auf Bachelor- und Masterniveau. - Unterstützung der Professur in der Forschung und Anfertigung Ihrer Dissertation - Übernahme administrativer Aufgaben an der Professur Ihr Profil: Mitbringen sollten Sie ein mit Prädikat abgeschlossenes Hochschulstudium der Betriebswirt- schaftslehre oder verwandter Fachrichtungen (z.B. Wirtschaftspsychologie), Praxiserfahrung durch Praktika und/oder berufliche Tätigkeit, solide Kenntnisse empirischer Methoden, ausge- prägte Teamfähigkeit, Freude an Forschung und wissenschaftlichem Arbeiten sowie eine au- ßergewöhnliche Einsatzbereitschaft und Flexibilität. Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, die Sie uns bitte so schnell wie möglich zukommen lassen! Diese senden Sie bitte an: Universität der Bundeswehr München Univ.-Prof. Dr. Bernhard Hirsch Professur für Controlling Werner-Heisenberg-Weg 39 D-85577 Neubiberg
Professur für Leistungselektronik und Steuerungen: Wissenschaftliche Mitarbeiterin /Wissenschaftlicher Mitarbeiter gesucht zuletzt verändert: 2015-01-28 15:44:48
Die Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik, Professur für Leistungselektronik und Steuerungen (Prof. Marquardt) sucht zusammen mit der Fakultät für Elektrotechnik und Technische Informatik (Prof. Groos) ab sofort eine / einen Wiss. Mitarbeiter/in (E13 TVöD). Leistungselektronische Systeme nehmen heute eine Schlüsselstellung als Bindeglied zwischen der Erzeugung elektrischer Energie und deren Anwendung ein; durch den Zwang zu effizienterem Energieeinsatz und zur schrittweisen Substitution fossiler Brennstoffe wird ihre Bedeutung weiter wachsen. Für eine höhere Effizienz sind jedoch zunehmend größere Schaltgeschwindigkeiten nötig, wodurch die Hochfrequenzeigenschaften leistungselektronischer Module und Systeme immer wichtiger werden. In einem kooperativen Projekt sollen einerseits die numerische Simulation und experimentelle Charakterisierung leistungselektronischer Module unter Hochfrequenzaspekten weiterentwickelt und andererseits mithilfe dieser Methoden Beispielsysteme entworfen, realisiert und untersucht werden. Ihr Profil: - Überdurchschnittlich abgeschlossenes Studium (z.B. Elektrotechnik, Physik) - Vorkenntnisse im Bereich der Leistungselektronik oder Hochfrequenztechnik - Idealerweise Erfahrungen mit transienter Charakterisierung von (leistungs-) elektronischen Bauteilen, Entwurf und Aufbau von Hochfrequenzschaltungen oder Simulation von Bauelementen / Schaltungen in der Leistungselektronik - Eigenständige, strukturierte und systematische Arbeitsweise Weitere Informationen finden Sie im beigefügten Dokument. Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie an: Universität der Bundeswehr München Prof. Dr. Rainer Marquardt Institut für Elektrische Antriebstechnik (EIT6) Werner-Heisenberg-Weg 39 D-85577 Neubiberg oder Universität der Bundeswehr München Prof. Dr. Gerhard Groos (ETTI 1) Werner-Heisenberg-Weg 39 D-85577 Neubiberg
Professur für Wirtschaftsinformatik: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in im Themenfeld IT-­ und Cybersecurity gesucht zuletzt verändert: 2015-02-09 18:04:51
An der Professur für Wirtschaftsinformatik der Universität der Bundeswehr München betrachten wir Prinzipien zur Gestaltung von Informations-­ und Kommunikationssystemen in Forschung und Lehre. Dabei beschäftigen wir uns mit sozioökonomisch sinnvollen Geschäftsmodellen verschiedener Anwendungsbereiche, sowie deren zugrundeliegenden Prozessen und IT-­Strukturen. Hierbei liegt der Schwerpunkt für uns nicht allein in der Analyse, sondern und der Gestaltung von Innovationen. Zur Verstärkung unseres Forschungsteams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n engagierte/n Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in im Themenfeld IT-­ und Cybersecurity. Weitere Informationen finden Sie im beigefügten Dokument. Ihre Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen senden Sie bitte elektronisch an Prof. Dr. Ulrike Lechner (Ulrike.Lechner@unibw.de) und Dr.-­Ing. Martin Riedl (Martin.Riedl@unibw.de).
Professur für Wirtschaftsinformatik: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in im Themenfeld IT-­Sicherheit kritischer Infrastrukturen gesucht zuletzt verändert: 2015-02-09 17:58:27
An der Professur für Wirtschaftsinformatik der Universität der Bundeswehr München betrachten wir Prinzipien zur Gestaltung von Informations-­ und Kommunikationssystemen in Forschung und Lehre. Dabei beschäftigen wir uns mit sozioökonomisch sinnvollen Geschäftsmodellen verschiedener Anwendungsbereiche, sowie deren zugrundeliegenden Prozessen und IT-­Strukturen. Hierbei liegt der Schwerpunkt für uns nicht allein in der Analyse, sondern und der Gestaltung von Innovationen. Zur Verstärkung unseres Forschungsteams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n engagierte/n wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in im Themenfeld IT-­Sicherheit kritischer Infrastrukturen. Weitere Informationen finden Sie im beigefügten Dokument. Ihre Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen senden Sie bitte elektronisch an Prof. Dr. Ulrike Lechner (Ulrike.Lechner@unibw.de) und Dr.-­Ing. Martin Riedl (Martin.Riedl@unibw.de).