Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

luzern

Universität Luzern

Land: Schweiz
Ebene der Koop.-Beziehungen: F
Austausch wiss. Personals: ja
Studentenaustausch: ja

Die Gründung der Universität Luzern geht aufs Jahr 1600 zurück. Dennoch besteht sie als moderne Hochschule erst seit dem Jahr 2000. Obwohl sie mit nur drei Fakultäten und rund 2.150 Studenten zu den kleinsten Universitäten Schweiz zählt, ist sie mit ihrem Institut für jüdisch-christliche Forschung international sehr hoch angesehen. Ihre Kernkompetenzen sind die Wissenschaften von Religion, Gesellschaft, Kultur und Recht. Sie strebt danach, in Forschung, Lehre und Dienstleistungen eine Brücke zwischen Konfessionen und Religionen, zwischen Zeiten und Kulturen, zwischen Philosophie, Politik und Recht zu bauen. Alle Studiengänge sind zweistufig. Nach sechs Semestern kann der Bachelor erlangt werden und der Master nach weiteren 3 bis 4 Semestern.

Lage
Luzern—Hauptort des gleichnamigen Kantons—ist eine Stadt in der Schweiz. Sie ist gesellschaftlich, politisch und kulturell von zentraler Bedeutung in der Zentralschweiz. Knapp 76.000 leben in der kleinen Stadt.

logo

geeignet für folgende Fakultäten: SOWI

Ansprechpartner: Prof. Dr. Stephan Stetter