Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Design

Das Corporate Design und Webportal der Universität der Bundeswehr München

Nach über 30 Jahren ihres Bestehens hat die Universität der Bundeswehr München ihr äußeres Erscheinungsbild modernisiert. Mit einem einheitlichen Außenauftritt repräsentiert sie sich als moderne und leistungsfähige Bildungseinrichtung. Das neue Corporate Design trägt dazu bei, dass sich die Universität innerhalb der nationalen und internationalen Hochschullandschaft  positioniert und profiliert. Ein standardisierten Gestaltungsmerkmalen folgendes Design erhöht den Wiedererkennungseffekt der Universität und ermöglicht eine angemessene Außenpräsentation. Zu diesem Erscheinungsbild kann und soll jedes einzelne Mitglied der Universität beitragen, indem er/ sie standardisierte Vorlagen verwendet und sich an bestimmte Designvorgaben hält.

  • Das neue Corporate Design ist seit dem ersten Quartal 2005 verpflichtend. Es besteht aus den Basiselementen des Signets, der Hausschriften und -farben sowie den grundsätzlichen Anwendungsmöglichkeiten (Geschäftsausstattung, Flyer, Broschüren etc.).
  • Ein universitätsinternes CI-Team entwickelte in Zusammenarbeit mit einer professionellen Designagentur die Dokumentvorlagen für die unterschiedlichen Anwendungen. Diese stehen im Dokumente-Bereich der Universität zum direkten Herunterladen zur Verfügung.
  • Eine Bildergalerie stellt Bildmaterial für den internen und externen Gebrauch zur Verfügung.

In engster Verbindung mit diesem Projekt steht der neue Internetauftritt, der sukzessive in der zweiten Jahreshälfte 2005 freigeschaltet wurde. Er basiert auf dem Content-Management-System (CMS) "Plone". Es ermöglicht eine leichte, dezentrale und rollenbasierte Einflege von Inhalten, ebenso wie die Funktion der Mehrsprachigkeit. Die Inhaltseinpflege setzt keine Kenntnisse hinsichtlich der Webseiten-Erstellung voraus.

  • Das Webteam der Universität entwickelte verschiedene Templates für die Webseitengestaltung. Sie setzen den Internet-Styleguide um.
  • Das CMS ermöglicht eine einheitliche Struktur/ Navigation.
  • Die Seiten setzen die Verordnung zur Barrierefreiheit, die für Bundesbehörden ab Januar 2006 verpflichtend werden, weitgehend um (BITV-Konformität). Seiten, die diesen Anforderungen nicht gerecht werden, müssen zu diesem Zeitpunkt aus dem Netz genommen werden.
  • Zur Einpflege von Inhalten finden Schulungen und Workshops statt; Schulungsunterlagen stehen im Dokumente-Bereich zur Verfügung.

Im Jahr 2009 fand eine Überarbeitung der Webseiten statt. Weitere Elemente (z.B. Fotoalben, Kollektionen für RSS-Feeds sowie Portlets) stehen nun allen Nutzern zur Verfügung. Die Migration der Inhalte wurde im Laufe des Jahres 2009 abgeschlossen.

Der Dokumente-Bereich der Universität der Bundeswehr München BSCW ermöglicht die webbasierte Verwaltung von Dokumenten.

  • Im öffentlichen Bereich ist es ohne Kennung möglich, Dokumente zu lesen und herunterzuladen.
  • Zur Einrichtung von persönlichen Arbeitsgruppen benötigen Sie eine Benutzerkennung. Nähere Informationen entnehmen Sie den Informationen zum Dokumentmanagmentsystem.
  • Sie erreichen den Dokumente-Bereich per Mausklick über den Button "Download" unserer Internetseiten bzw. über: http://dokumente.unibw.de
  • Auch für das Dokumente-System werden Schulungen angeboten.

Für sämtliche Anregungen, Terminanfragen zu Schulungen und Hilfestellungen wenden Sie sich an: cms@support.unibw.de oder support@unibw.de