Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Prof. Sonja Kretzschmar

Prof. Sonja Kretzschmar

Prof. Sonja Kretzschmar

Prof. Sonja Kretzschmar ist seit Januar 2012 Professorin für TV- und Radiojournalismus, Studiengang Wirtschaft und Journalismus, Fakultät für Betriebswirtschaft. Sie studierte an den Universitäten Dortmund und Edinburgh Journalistik; parallel arbeitete sie als freie Journalistin bei Tageszeitungen und Rundfunksendern (u.a. SFB, Arte, WDR). Nach dem Grundstudium absolvierte sie eine Redakteursausbildung bei der „Berliner Zeitung“. Ihr Studium schloss sie 1996 ab, mit einer Arbeit über „Europäische Öffentlichkeit am Beispiel des Fernsehsenders Arte“.

Sie promovierte mit einem Stipendium des Landes NRW zum Thema „Fremde Kulturen im europäischen Fernsehen“ und arbeitete anschließend mehrere Jahre als Redakteurin bei den Tagesthemen und in der Redaktion von ARD aktuell. Als wissenschaftliche Mitarbeiterin und Hochschuldozentin arbeitete sie an den Universitäten Erfurt, Leipzig und Münster. Sie erhielt ein Lise-Meitner-Stipendium und hatte einen Forschungsaufenthalt an der University of Southern California (USC) in Los Angeles. Von 2010 bis 2011 übernahm sie die Vertretung des Lehrstuhls für Medien- und Kommunikationswissenschaften an der Zeppelin Universität in Friedrichshafen.     

Der Arbeitsschwerpunkte von Prof. Kretzschmar liegen im Bereich der Medienkonvergenz und des crossmedialen Journalismus, der Mobilkommunikation und des Medienwandels.