Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Nachwuchs

Nachwuchsförderung

Das hervorragende Betreuungsverhältnis von Lehrenden und Studierenden an der Universität der Bundeswehr München spiegelt sich auch in der Förderung des akademischen Nachwuchses wider. Die Universität der Bundeswehr ist keine Massenuniversität - dadurch ist eine sehr intensive Betreuung während der Promotions- und Habilitationsphase möglich.

Von der Qualität der Forschungseinrichtungen an der Universität profitieren selbstverständlich auch die wissenschaftlichen Nachwuchskräfte. Modern ausgestattete Labore, die Dienstleistungen durch Rechenzentrum und Bibliothek sowie die IT-Struktur gewährleisten Arbeitsbedingungen in einem konstruktiven Forschungsumfeld, in dem sich kreative und innovative Ideen entwickeln.

In Graduiertenkollegs und Sonderforschungsbereichen fördert die Universität der Bundeswehr München die Spitze des wissenschaftlichen Nachwuchses. Eine Vernetzung der bestehenden Doktorandenprogramme in den Fakultäten ebenso wie internationale Austauschprogramme sind im Aufbau.

Bereits während ihres Studiums können Studierende aufgrund von hervorragenden Leistungen im Vordiplom für ein Stipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes vorgeschlagen werden. Nähere Informationen erteilen die Vertrauensdozenten. Auf eigene Initiative können sich Interessenten und Interessentinnen bei verschiedenen Förderinstitutionen bewerben.