Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Lehre

Lehre

 

Der Schwerpunkt der Lehre liegt in der Untersuchung mediengestützter Bildungsprozesse. Ausgangspunkt ist die Auseinandersetzung des Rezipienten mit einem Medienangebot. Hierbei werden Erfahrungen vollzogen, werden soziale  Interaktionen durchgeführt, Informationen gewonnen und Lernprozesse finden statt. In den Lehrveranstaltungen wird mit Hilfe theoretischer und empirischer Studien thematisiert: die  besondere Qualität diese Verarbeitungsweisen von Medienangeboten im Vergleich zu anderen, medien- und nicht mediengestützten Formen der Auseinandersetzung mit Welt, worin das Bildungspotenzial von Medien liegt und wie dieses durch entsprechende Kompetenzentwicklung auf der einen und die Medienentwicklung auf der anderen Seite unterstützt werden kann.

Neben dem Textstudium werden anwendungsorientierte Studienprojekte durchgeführt, die medien- und rezeptionsanalytische Methoden einsetzen. Dazu kommt das fakultätseigene Labor für Medienentwicklung  zum Einsatz, welches gemeinsam mit der Professur für Lehren und Lernen mit Medien geleitet wird. Beauftragter des Labors ist PD Dr. Bernhard Ertl.