Aktuelles

Veranstaltungen HT 2016

Veranstaltung   ILIAS

Lehre / Bachelor

   
Logistikmanagement   

http://ilias.unibw.de/goto.php?target=crs_110791_rcodeSnj8cSuGkm&client_id=unibwm

Übung Logistikmanagement    Unterordner der Veranstaltung "Logistikmanagement" in ILIAS .

Abschlussarbeit
(Bachelorarbeitseminar)

 

http://ilias.unibw.de/goto.php?target=crs_110775_rcodeV5BWfWVGGd&client_id=unibwm

     

Lehre / Master

   
Supply Chain Management I  

http://ilias.unibw.de/goto.php?target=crs_110811_rcodebQy5w3vCUZ&client_id=unibwm

Aktuell


Neuigkeiten MuD 2016

Datum Thema
12.09.2016

Das Themenangebot des Lehrstuhls im Rahmen des Bachelorarbeit-Seminars im HT 2016 wird zum 12.09.2016 in ILIAS veröffentlicht.

Die Möglichkeit zur Anmeldung sowie Informationen zum Ablauf und den weiteren Terminen befinden sich ebenso in der Veranstaltungsübersicht, erreichbar in ILIAS unter folgendem Link:

http://ilias.unibw.de/goto.php?target=crs_110775_rcodeV5BWfWVGGd&client_id=unibwm

25.08.2016

Die Noten der Klausur "Strategisches Beschaffungsmanagement" können am Aushang der Professur eingesehen werden. Am Donnerstag den 15.09.2016 kann zwischen 15:30 und 17:00 Einsicht in die Klausuren genommen werden.

Hierfür ist eine vorherige Anmeldung bei sascha.vafai@unibw.de bis zum 14.09.2016 12:00 Uhr notwendig.

18.07.2016

Auch in diesem Jahr stand der zur Tradition gewordene Ausflug des Lehrstuhls an. Dieses Mal sind Herr Professor Eßig und sein Team zur Tegernseer Hütte gewandert. Neben der besinnlichen Einkehr auf der Hütte, war zudem Zeit für Erinnerungsfotos. Anbei einige Impressionen.

 

24.05.2016

Die Noten der Klausur "Einführung in Beschaffung und Produktion" können am Aushang der Professur eingesehen werden.

Am Donnerstag den 09.06.2016 kann zwischen 15:00 und 17:00 Einsicht in die Klausuren genommen werden. Hierfür ist eine vorherige Anmeldung bei sascha.vafai@unibw.de bis zum 08.06.2016 12:00 Uhr notwendig.

11.05.2016 Die Vorlesung Strategisches Management am Dienstag, 10.05.2016, wird auf Mittwoch, 11.05.2016, 08:00 - 09:30 Uhr, HS 033-1201, verschoben.
29.02.2016 Das Themenangebot des Lehrstuhls im Rahmen des Masterarbeitseminars im FT 2016 wird zum 02.03.2016 in ILIAS veröffentlicht. 
 
Die Möglichkeit zur Anmeldung sowie Informationen zum Ablauf und den weiteren Terminen befinden sich ebenso in der Veranstaltungsübersicht, erreichbar in ILIAS unter folgendem Link:
 
13.01.2016/
14.01.2016

Zu Jahresbeginn stand das internationale Kolloquium mit Beteiligung von Herrn Professor Stölzle, Universität St. Gallen, Herrn Professor Kummer, Wirtschaftsuniversität Wien wie auch Herrn Professor Eßig, UniBWM an. Die Doktoranden aller drei Universitäten konnten in Ihren Vorträgen den aktuellen Stand Ihrer Forschung präsentieren und zur Diskussion stellen. Es kam zu interessanten Einsichten und Erkenntnissen bei Promovierenden und Professoren zugleich. Das nächste internationale Kolloquium findet voraussichtlich gegen Ende des Jahres 2016 statt.

   
Neuigkeiten  MuD 2015
   
27.11.2015

Anmeldung zum Hauptseminar im WT 2016

Die Themen für das Hauptseminar werden zum 01.12.2015 in ILIAS veröffentlicht.
Direkter Link zur Veranstaltung:
http://ilias.unibw.de/goto.php?target=crs_94949_rcodedeKNXbGCpx&client_id=unibwm

Die Anmeldung zum Hauptseminar ist von 01.12. bis zum 07.12.2015 möglich. Das Seminar findet im Wintertrimester 2016 statt und richtet sich an Studierende des 11. Trimesters WOW und WI, die das Vertiefungsmodul „Management marktorientierter Wertschöpfungsketten“ gewählt haben. Teilnahmevoraussetzung ist daher die Wahl einer entsprechenden Spezialisierung (MMW III/IV: Wahlpflichtmodul Haupt-/Nebenvertiefung). Die Inhalte der Veranstaltung sind prüfungsrelevant für die M.Sc.-Modulprüfung „MMW V: Seminarmodul“. Zudem gilt das Seminar in der Regel als Voraussetzung für die Anfertigung einer Masterarbeit an der Professur Materialwirtschaft & Distribution.

26.11.2015

Einkäufer zu Gast an der Universität der Bundeswehr München: Austausch zum Thema „Nachhaltiges Lieferantenmanagement - Praxis und Wissenschaft im Dialog“

Der Bundesverband Materialwirtschaft. Einkauf und Logistik (BME) Region Südbayern hat zusammen mit der Universität der Bundeswehr am Donnerstag, den 26. November 2015, interessierte Einkäufer und Einkaufsleiter zu einer Abendveranstaltung zum Thema "Nachhaltiges Lieferantenmanagement“. Ziel war es, den Dialog zwischen Praxis und Wissenschaft zu diesem Thema zu intensivieren. Die Organisatoren freuten sich, dass zahlreiche Unternehmensvertreter der Einladung gefolgt waren. Zu Beginn standen zwei Impulsvorträge von Herrn Goran Cangl (Nokia Networks) zum Thema "Nokia Systematic Supplier Relationship Management". Und von Herrn Prof. Dr. Michael Eßig zum Thema "Lebenszykluskosten als Ansatz zur Verbindung von Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit". Die Teilnehmer/innen diskutierten angeregt, wie es Unternehmen gelingen kann, gemeinsam mit Lieferanten umweltbezogene, soziale und wirtschaftliche Aspekte der Nachhaltigkeit zu erreichen. In der Industrie tragen Lieferanten heute den größten Teil zur Gesamtwertschöpfung bei und gerade im Zuge der Globalisierung dürfen Aspekte wie Sozialstandards in der Beschäftigung oder die Verwendung wiederverwertbarer Materialien nicht vernachlässigt werden. Teilnehmer/innen und Referenten nutzten das anschließende Get-together intensiv zum „Netzwerken“.

 

v.l.: Herr Goran Cangl und Herr Prof. Dr. Michael Eßig 

13.11.2015

Am Freitag, den 13.11.2015, wird Brigadegeneral Michael VetterKommandeur des Logistikzentrums der Bundeswehr (LogZBw), einen Gastvortrag in der Vorlesung Logistikmanagement halten.
Titel des Vortrags ist: "Logistische Unterstützung für die Einsätze der Bundeswehr weltweit"

Zeit: 09:45 - 11:15

Raum: 36/0221

26.10.2015

Am Montag, den 26.10.2015, findet das zweite Projektaussschusstreffen des Forschungsvorhabens SCPerform! an der UniBw München statt. Neben den beiden ausführenden Forschungsinstituten, IPRI aus Stuttgart und MuD, nehmen auch die Praxispartner erneut Teil. Dabei findet ein Austausch von Forschungsergebnissen der Institute und Fallstudien der Praktiker statt mit dem Ziel den Dialog weiter anzuregen.

www.scperform.de 

Das IGF-Vorhaben 18474 N der Forschungsvereinigung Bundesvereinigung Logistik (BVL) e.V., Schlachte 31, 28195 Bremen wurde über die AiF im Rahmen des Programms zur Förderung der industriellen Gemeinschaftsforschung (IGF) vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages gefördert.

22.10.2015 Die Noten der Klausur "Einführung in Beschaffung und Produktion" können am Aushang der Professur eingesehen werden. 
 
Am Dienstag, den 10.11.2015, kann zwischen 15:00 und 16:00 Uhr Einsicht in die Klausuren genommen werden. Hierfür ist eine vorherige Anmeldung bei sascha.vafai@unibw.de bis zum 09.11.2015, 12:00 Uhr, notwendig.
15.10.2015-16.10.2015

Am 15. und 16. Oktober 2015 findet der 2. Deutsche Vergabetag in Berlin statt. Herr Professor Eßig ist dabei als Mitglied des Beirats des Deutschen Vergabenetzwerks (DNVW) auch in der diesjährigen Ausgabe der Tagung als Vortragender vor Ort. Unter anderem, wird er über das Thema "Lebenszykluskosten zwischen Wirtschaftlichkeitsprinzip und Haushaltsrecht: Konzeption und Umsetzung" referieren.

http://www.deutscher-vergabetag.de/

02.09.2015 Die aktualisierten Veranstaltungen für das Herbsttrimester 2015 sind in ILIAS online.
19.08.2015 Die Noten der Klausur "Strategisches Beschaffungsmanagement" können am Aushang der Professur eingesehen werden. Am Dienstag, den 15.09.2015, kann zwischen 15:00 und 16:00 Uhr Einsicht in die Klausuren genommen werden. Hierfür ist eine vorherige Anmeldung bei sascha.vafai@unibw.de bis zum 14.09.2015, 12:00 Uhr, notwendig.
29.07.2015 Am 29.07.2015 hat M.Sc. Karl Grajczyk seine Dissertation zum Thema "Category Supply Management – Entwicklung und empirische Konkretisierung einer warengruppenorientierten Supply Management Konzeption" erfolgreich in der mündlichen Prüfung verteidigt. Wir gratulieren Ihm nochmals herzlich auf diesem Wege. Da unser Kollege zum Abschluss seiner Promotion zurück in die Industrie gewechselt ist, wünschen wir Ihm auch hierfür großen Erfolg und danken Ihm für seine Mitarbeit am Lehrstuhl.
13.07.2015 Das Team des Lehrstuhls unternahm auch in diesem Jahr einen Ausflug. Dabei gab es eine Wanderung am Tegernsee entlang, um nicht zuletzt im Bräustüberl am Tegernsee einzukehren.
 
01.07.2015 Seit Juli 2015 verstärkt Dipl.-Oec. Sascha Vafai unser Team. Zuvor war er als Referent für Personalentwicklung bei der MAN Bus & Truck AG tätig. An dieser Stelle erneut ein herzliches Willkommen und auf eine gute Zusammenarbeit!
 

29./
30.06.2015

Erneut fand das internationale Kolloquium mit Beteiligung von Herr Professor Stölzle und seinen Mitarbeitern der Universität St. Gallen, Herr Professor Kummer und seinen Mitarbeitern der Wirtschaftsuniversität Wien wie auch Herr Professor Eßig und seinen Mitarbeitern der Professur an der UniBWM statt. Es erfolgte wie immer ein reger, erkenntnisreicher wissenschaftlicher Diskurs, welcher auch im neuen Kalenderjahr wiederholt werden wird.
  Internationales Forschungskolloquium München Juni 2015
21.04.2015 Die neuen Fotos der Professur für Materialwirtschaft und Distribution sind ab heute online.
 
  v.l.n.r.M.Sc. Karl J. Grajczyk, Dipl.-Kfm. Christian von Deimling, Dipl.-Kfm. Jeff Elmazoski, Prof. Dr. Michael Eßig, Dr. rer. pol. Andreas Glas, Martina Meidenbauer, Dr. rer. pol. Markus Amann, Dipl.-Kfm. Julian Gaus, MBA&E Markus Schaupp, Dipl.-Wi.-Ing. Thu Ha Heger 
 

 

 

 

 

Ankündigungen Lehre

Datum Thema
29.04.2015 Die Noten der Klausur "Einführung in Beschaffung und Produktion" können am Aushang der Professur eingesehen werden. Am Freitag dem 8.5.2015 kann zwischen 15:00 und 16:30 Einsicht in die Klausuren genommen werden. Hierfür ist eine vorherige Anmeldung bei karl.grajczyk@unibw.de bis zum 7.05.2015 12:00 Uhr notwendig.
02.04.2015 Die Vorlesung Strategisches Beschaffungsmanagement beginnt  ab dem 14.04.2015. Alle Details zur Vorlesung können unter dem folgenden ILIAS-Link eingesehen werden.
   

 

Neuigkeiten des Lehrstuhls

Datum Thema
10.07.2014

Kanu-Tour im Leutstettener Moos und Starnberger See

Das 10-köpfige Team des Lehrstuhls für Materialwirtschaft und Distribution unternahm am 14.07.2014 im Rahmen des alljährlichen Teamevents eine Kanutour durch das Leutstettener Moos am Starnberger See.

 

30.06.2014

http://www.vahlen.de/productimages/rsw/images/products/9783800634781_large.jpgAuszeichung des Verbandes der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft e.V. (VHB) für das Lehrbuch mit dem Titel "Supply Chain Management" von Prof. Dr. Michael Eßig, Prof. Dr. Hofmann und Prof. Dr. Wolfgang Stölzle

Das im Verlag Vahlen erschienene Buch "Supply Chain Management" von Professor Dr. Michael Eßig (Universität der Bundeswehr München) Professor Dr. Erik Hofmann und Professor Dr. Wolfgang Stölzle (beide Universität St. Gallen) hat in diesem Jahr den begehrten Lehrbuchpreis des Verbandes der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft e.V. (VHB) gewonnen. Damit geht die seit 2004 verliehene Auszeichnung zum fünften Mal an eine Neuerscheinung bei Vahlen - so oft wie an keinen anderen Verlag.

"Während Managementkonzepte für Unternehmen weit verbreitet und detailliert diskutiert sind, konzentriert sich das Lehrbuch ´Supply Chain Management´ auf das Management des gesamten Wertschöpfungsnetzwerks", sagte Professor Dr. Udo Buscher von der Technischen Universität Dresden in der Laudatio. Es wird ein umfassender Supply Chain Management-Pilot präsentiert, der alle relevanten Managementprozesse aus Sicht der gesamten Supply Chain ("Netzwerkperspektive") wie auch aus Sicht des einzelnen Unternehmens als Teil der Supply Chain ("Unternehmensperspektive") abdecke, so der Wissenschaftler.

Weitere Informationen können unter dem folgenden Link nachgelesen werden.

30.06.14

Promotion von Florian Kleemann

Die Professur für Materialwirtschaft & Distribution gratuliert Herrn Dr. Florian Kleemann ganz herzlich zu seiner Promotion. Der Titel der Dissertationsschrift lautet: „Supplier Relationship Management im Performance-based Contracting: Anbieter-Lieferanten-Beziehungen in komplexen Leistungsbündeln“.

13.05.14 Die Ergebnisse der Klausur "Beschaffung und Produktion" können am Lehrstuhlaushang eingesehen werden.

Einsichtnahme ist am 6. Juni  2014 um 15:30 Uhr, Raum 36/2233, nach schriftlicher Anmeldung bis 28. Mai 2014 per E-Mail an karl.grajczyk@unibw.de möglich.

24.02.13

Die Vorlesung "Supply Chain Management II" am 25.10.13 entfällt.

Die Vorlesung "Beschaffung und Produktion" findet am 25.10.13 statt.

Am Faschingsdienstag (4.03) entfallen die Vorlesungen.

15.10.13 Die Vorlesung "Supply Chain Management I" am 17.10.13 entfällt.
20.08.13

Klausureinsicht "strategisches Beschaffungsmanagement" FT 2013

Am 16.09.13 findet um 16:00 im Raum 2233 die Einsichtnahme in die Klausur statt. Bitte melden Sie sich bei Herrn Karl J. Grajczyk (karl.grajczyk@unibw.de) bis spätestens 13.09 an.
19.08.13

Fachaufsatz des Lehrstuhls in Sonderausgabe des Journal of Purchasing and Supply Management erschienen

Der 2012 im Rahmen der jährlichen IPSERA-Konferenz vorgestellte Artikel mit dem Titel "A providers’ perspective on supplier relationships in Performance-based Contracting" wurde nach mehreren Begutachtungsrunden für eine Publikation im nahmhaften "Journal of Purchasing & Supply Management" ausgewählt und nun publiziert.

Der Artikel beschäftigt sich mit den Herausforderungen, denen sich Anbieter komplexer Leistungsbündel bei der Einbindung ihrer Lieferanten gegenübersehen. Er ist ein Teilergebnis des Dissertationsvorhabens von Herrn Florian C. Kleemann und kann hier abgerufen werden:

http://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S147840921300023X
01.07.2013

Promotion mit "Auszeichnung" von Frau Sandra Tandler zum Thema Supply Chain Safety Management"

Die Professur für Materialwirtschaft & Distribution gratuliert Frau Dr. Sandra Meta Tandler ganz herzlich zu ihrer Promotion. Der Titel ihrer „mit Auszeichnung“ bewerteten Dissertationsschrift lautet: „Supply Chain Safety Management: Konzeption und Gestaltungsempfehlungen für lean-agile Supply Chains“.

19.06.13

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des International Performance Research Institute (IPRI) Stuttgart zu Gast am Lehrstuhl für Materialwirtschaft und Distribution

Im Rahmen seiner jährlichen Institutsreise besuchten Forscher/innen des International Performance Research Institute (IPRI) die Universität der Bundeswehr München und vereinbarten eine intensive Kooperation. IPRI steht unter der Leitung von Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Péter Horvath, einem der führenden deutschen Controllingforscher. Das IPRI ist eine gemeinnützige Forschungsgesellschaft auf dem Gebiet der Betriebswirtschaftslehre. Bereits seit längerer Zeit besteht eine Zusammenarbeit des IPRI mit der Universität der Bundeswehr München – Prof. Dr. Michael Eßig von der Fakultät Wirtschafts- und Organisationswissenschaften ist Mitglied des IPRI-Beirats. Der Besuch in München sollte dazu dienen, neben dem Kennenlernen der Universität der Bundeswehr München die Forschungszusammenarbeit zu intensivieren.

Vor der fachlichen Arbeit ermöglichte Dr. Helmut Kulisch vom Labor des Instituts für Hydromechanik der 25-köpfigen Besuchergruppe einen eindrucksvollen Einblick in die Arbeit dieses Instituts.

Intensivierung der Forschungszusammenarbeit

17.06.13

Harry Boer Best Paper Award 2013 - EurOMA Konferenz, Dublin

Karl J. Grajczyk, Dr. Markus Amann und Prof. Dr. Michael Eßig haben bei der European Operations Management Association Konferenz 2013 eine Auszeichung für Ihren Beitrag mit dem Titel  "Performance effects of purchasing category strategy fit with purchasing's structural configuration in industrial category supply management" erhalten. Die EurOMA Konferenz ist die führende europäische Konferenz zum Thema Operations Management.

05.04.13

IPSERA Konferenz 2013

Prof. Dr. Michael Eßig, Dr. Andreas Glas und Karl J. Grajczyk referierten im Rahmen der diesjährigen internationalen IPSERA 2013 (www.ipsera2013.com) Supply Management Konferenz in Nantes, Frankreich. Dr. Andreas Glas präsentierte einen Forschungsbeitrag mit dem Thema "Cooperative purchasing in defence: Analysis of NATO and EU initiatives". Karl J. Grajczyk referierte zum Thema "A conceptual model of industrial Category Supply Management".

 



 

Archiv WT 2006 | Archiv FT 2006 | Archiv HT 2006 | Archiv WT 2007

Archiv FT 2007 | Archiv HT 2007 | Archiv WT 2008 | Archiv FT 2008

Archiv HT 2008 | Archiv WT 2009 | Archiv FT 2009 | Archiv HT 2009

Archiv WT 2010 | Archiv FT 2010 | Archiv HT 2010 | Archiv WT 2011

Archiv HT 2011 | Archiv WT 2012 | Archiv FT 2012 | Archiv HT 2012

Archiv WT 2013 | Archiv FT 2013 | Archiv HT 2013

 

logo_mud

Infowand

Aktuelle Informationen finden Sie auch in der M&DNewsgroup

Als Informations- und Diskussionsmedium der Professur steht die Newsgroup unibwm.MD zur Verfügung. Die Anmeldung erfolgt über die Newsserver snews.studfb.unibw-muenchen.de oder swww.studfb.unibw-muenchen.de.