KraftM

Kraftmesstechnik

Für Kraftmessungen in  Windkanälen  haben sich  in die  Versuchsmodelle voll bzw. teilweise integrierte Waagesysteme bewährt. Mit diesen Systemen werden die den Belastungen der Waage proportionalen elastischen Verformungen mit zu Wheatstone'schen Brücken verschalteten Dehnmeßstreifen in Form elektrischer Spannungen gemessen.
Konstruktionsbedingt ist keines dieser mehrkomponenten Waagesysteme frei von Einflüssen aus anderen als der eigentlich zu messenden Lastkomponente. Diese als Interferenz bezeichneten Einflüsse sind bei Messungen zu berücksichtigen und bei der Kalibrierung quantitativ zu ermitteln.

Es stehen verschiedene mehrkomponenten  Waagesysteme zur Verfügung. Ferner besteht am Institut für  Strömungsmechanik  und  Aerodynamik die Möglichkeit, spezielle  DMS-Waagen zur  Untersuchung  von Windkanalmodellen zu fertigen. Zur Kalibrierung von  Mehrkomponenten DMS-Systemen ist  ein  Kalibrier-Rig  der Firma Rollab vorhanden. Zur  Messung  kommen Brücken-Verstärker der Vishay Measurements Group zum Einsatz.