Vorschau

„Rennwagen, Flugzeuge, Wetter, Tsunamis: Wie kann man Strömungen berechnen?“

Strömungen sind Teil unseres täglichen Lebens, sei es bei der Fahrt im Auto, dem Flug in den Urlaub, dem Wetter oder Umweltkatastrophen wie Wirbelstürmen oder Tsunamis. Wir nähern uns dem Phänomen spielerisch, indem wir gemeinsam überlegen welche Kräfte Strömungen antreiben oder beeinflussen. Seit knapp 200 Jahren weiß man, dass die Strömung von Flüssigkeiten und Gasen durch die Navier-Stokes Gleichungen beschrieben werden. Diese sind jedoch so knifflig, dass ihre Lösung zu den im Jahr 2000 als Millennium-Problem bezeichneten ungelösten Fragen der Mathematik zählt und man ein Preisgeld von 1 Million US-Dollar dafür ausgesetzt hat. Mit sehr großen Computern kann man Strömungen in einer Simulation aber zumindest ungefähr vorhersagen auch wenn jeder schon erlebt hat, dass es regnet obwohl der Wetterdienst schönes Wetter gemeldet hat. Am Ende der Vorlesung bekommen die Juniorstudentinnen und -studenten die Möglichkeit eigene Strömungssimulationen durchführen.

Mehr…