Bachelor-Studiengang WIN

Bachelor-Studiengang Wirtschaftsinformatik

Der Bachelor-Studiengang Wirtschaftsinformatik vermittelt Grundkenntnisse zur Konzeption, für die Gestaltung sowie für den wirtschaftlichen Betrieb von Anwendungssystemen. Als Basis dafür sind die Studieninhalte aus den Wirtschaftswissenschaften und der Informatik zentral. Außerdem stehen mathematische Methoden zur Analyse und Beschreibung von Informationsverarbeitungsprozessen sowie typische Vorgehensweisen bei der Entwicklung von betrieblichen Systemen im Mittelpunkt. Dabei wird mehr Gewicht auf abstrakte Strukturen und Vorgehensweisen gelegt als auf die Kenntnis und den Umgang mit konkreten Werkzeugen oder Technologien.

Sie finden rechts die Prüfungsordnung und das Modulhandbuch zum Studiengang Bachelor Wirtschaftsinformatik.

Hier finden Sie einen Studienplan

Seit HT2012 wird zur Vorbereitung auf die Mathematik-Module im ersten Studienjahr ein "Mathematik-Vorkurs" angeboten. Der Vorkurs findet in der Einführungswoche vor Beginn des Herbsttrimesters statt.

 

Wahlpflichtvorlesungen

Im Intensivstudium ist im 6. oder 7. Trimester das "Wahlpflichtmodul" vorgesehen. Nähere Hinweise dazu finden Sie auf der

Seite zu Wahlpflichtvorlesungen

 

Projektstudium

Im Wintertrimester des 2. oder 3. Jahres des Bachelor-Studiums muss das Modul Projektstudium begonnen werden. Nähere Hinweise dazu und zu angebotenen Projekten finden Sie auf der

Seite zum Projektstudium

Lehrplanung, Seminare und Praktika

Eine langfristige Planung der Lehrveranstaltungen sowie von Seminaren und Praktika finden Sie unter "Veranstaltungen Studienjahr x/y" in der linken Navigation. Änderungen zu diesen Listen werden über den Studiendekansblog kommuniziert.

Download > ABaMaPO Allgemeine Bachelor-/Master-Prüfungsordnung, Stand 10/2011

Download > Fachprüfungsordnung

Bachelor-Studiengang Wirtschaftsinformatik (ab WIN11)

Download > Modulhandbuch

für Bachelor Wirtschaftsinformatik FPO 2011 (Stand: 01.07.2015)