Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Start-Aktuelles

 

Aktuelle Informationen rund um die Professur für Controlling
 

Publikation "Zielorientierte Steuerung in Behörden: Masterplan für den öffentlichen Sektor"

Mit der neuen Buchpublikation präsentiert der Arbeitskreis "Steuerung und Controlling in öffentlichen Institutionen" die Ergebnisse seines dritten Jahresthemas zum Thema "Zielorientierte Steuerung in Behörden" (erhältlich im Erich Schmidt Verlag).

Die Buchpublikation umfasst:

- einen systematischen Leitfaden für die Einführung einer zielorientierten Steuerungslogik in öffentlichen Institutionen,

- ein Modell zur Bestimmung behördlicher Reifegrade der Zielorientierten Steuerung zur Selbstprüfung und Formulierung konkreter Zielabsprachen sowie

- praktische Erfahrungen ausgewählter Organisationen mit dem Einführungsprozess und Lösungsansätze für typische Schwierigkeiten.

Dem in das Regierungsprogramm „Vernetzte und transparente Verwaltung“ der Bundesregierung aufgenommenen Arbeitskreis gehören neben renommierten Wissenschaftlern hochrangige Vertreter aus 17 Bundes- und Landesbehörden an.

 

11. Sitzung des AK „Steuerung und Controlling in öffentlichen Institutionen“

November 2013: Die 11. Sitzung des Arbeitskreises „Steuerung und Controlling in öffentlichen Institutionen“ fand am 15. November in den Räumlichkeiten des Ministeriums für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg statt. Zum Abschluss des Jahresthemas 2012/13 „Zielorientierte Steuerung“ wurde der finale Stand des „Masterplans zum Einführungsprozess der Zielorientierten Steuerung in öffentlichen Institutionen“ präsentiert und von den Teilnehmern des Arbeitskreises gemeinsam beschlossen. Da die Entwicklung
eines Instruments zur Bestimmung behördlicher „Reifegrade“ ein weiteres Teilziel des Jahresthemas 2012/13 darstellt, diente die anschließende Plenumsdiskussion der Weiterentwicklung des hierfür vorgesehenen Fragebogens und Auswertungsmodells zur Bestimmung der Reifegrade der Zielorientierten Steuerung in öffentlichen Institutionen. Den Nachmittag der Sitzung widmeten die AK-Teilnehmer dem neuen Jahresthema 2013/14 „Personalsteuerung und -entwicklung“. Die kommende Arbeitskreissitzung findet voraussichtlich im März/April 2014 in Magdeburg statt.

 

6. Nord-Süd-Kolloquium                

Oktober 2013: Am 23./24.10.2013 fand das sechste lehrstuhlübergreifende Doktorandenkolloquium mit dem Lehrstuhl für Unternehmensplanung und Controlling der ESCP Europe Berlin an der Universität der Bundeswehr in München statt. Prof. Dr. Rolf Brühl und sein Team aus Wissenschaftlichen Mitarbeitern und externen Doktoranden waren zwei Tage zu Gast am Lehrstuhl für Controlling von Prof. Dr. Bernhard Hirsch. Das Nord-Süd-Kolloquium mit der ESCP Europe war  wieder einmal ein anregender Austausch mit konstruktiven Diskussionen zu aktuellen Forschungsthemen. Das nächste gemeinsame Kolloquium findet im Herbst 2014 in Berlin statt.

 

Paper zur Veröffentlichung angenommen

Functional Fixation and the Balanced Scorecard: Adaption of BSC Users' Judgement Processes, angenommen für: Journal of Accounting & Organizational Change (mit Joachim Schauß und Matthias Sohn).

The Influence of Management Accounting Departments within German Municipal Administrations, angenommen für: Financial Accountability & Management (mit Christian Nitzl und Joachim Schauß).

 

10. Sitzung des AK „Steuerung und Controlling in öffentlichen Institutionen“

April 2013: Die 10. Sitzung des Arbeitskreises „Steuerung und Controlling in öffentlichen Institutionen“ fand am 24. April 2013 in den Räumlichkeiten des Deutschen Patent- und Markenamtes in München statt. Der Schwerpunkt der Arbeitskreissitzung bestand in der weiteren Konkretisierung des "Masterplans Neue Steuerung". Hierfür wurden zunächst die auf der letzten Sitzung erarbeiteten strukturellen und inhaltlichen Elemente des "Masterplans Neue Steuerung" mit Hilfe von Ergebnispräsentationen und -diskussionen verifiziert. Im weiteren Verlauf der Sitzung wurden bisher noch offene inhaltliche Aspekte im Rahmen von Plenumsdiskussionen näher beleuchtet und fixiert. Die kommende Arbeitskreissitzung findet voraussichtlich im Herbst 2013 in Stuttgart statt.

Bildquelle: DPMA

 

Neues Team-Mitglied

Februar 2013: Das Team der Professur für Controlling freut sich Nicole Schulte, M. Sc. als neue wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl begrüßen zu können. Frau Schulte wird insbesondere den Arbeitskreis „Steuerung und Controlling in öffentlichen Institutionen“ unterstützen.

 

5. Nord-Süd-Kolloquium

Dezember 2012: Vom 06.12. bis 07.12.2012 fand bereits zum fünften Mal das lehrstuhlübergreifende Doktorandenkolloquium mit dem Lehrstuhl für Unternehmensplanung und Controlling an der ESCP Europe in Berlin statt. Auf Einladung von Prof. Dr. Rolf Brühl waren die Mitarbeiter und die externen Doktoranden der Professur für Controlling zwei Tage zu Gast am Campus der ESCP Europe in Berlin. In mehreren Vorträgen zu aktuellen Forschungsprojekten wurden zahlreiche angregende und konstruktive Diskussionen geführt. Das sechste gemeinsame Kolloquium findet im Herbst 2013 wieder in München statt.

 

Publikation: Strategische Steuerung in öffentlichen Institutionen

November 2012: Der Arbeitskreis „Steuerung und Controlling in öffentlichen Institutionen“ präsentiert die Ergebnisse seines zweiten Jahresthemas im Rahmen einer Buchpublikation (ab sofort im Erich Schmidt Verlag erhältlich).

Die Buchpublikation liefert eine einzigartige Innensicht auf:
- Stand, Möglichkeiten und Grenzen der strategischen Steuerung im politischen Kontext,
- Kontextfaktoren der Strategieentwicklung,
- Aufgaben, Rollen und Kompetenzen der Controller im Strategieprozess,
- Verknüpfungen von operativer und strategischer Planung,
- Strategiekommunikation als Schlüsselfaktor der Strategiedurchsetzung.

Dem in das Regierungsprogramm „Vernetzte und transparente Verwaltung“ der Bundesregierung aufgenommenen Arbeitskreis gehören neben renommierten Wissenschaftlern hochrangige Vertreter aus 17 Bundes- und Landesbehörden an.

 

9. Sitzung des AK „Steuerung und Controlling in öffentlichen Institutionen“

November 2012: Auf Einladung der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben fand am 27. November 2012 in Berlin die 9. Sitzung des Arbeitskreises „Steuerung und Controlling in öffentlichen Institutionen“ statt. Der Schwerpunkt der Sitzung lag in der Bearbeitung des nunmehr dritten Jahresthemas "Masterplan Neue Steuerung". Im Rahmen von Plenumsdiskussionen und kleineren Workshopgruppen wurden die bisherigen Ergebnisse zu den Erfolgsfaktoren der Neuen Steuerung durch die ca. 30 Sitzungsteilnehmer weiterentwickelt sowie verschiedene Möglichkeiten zur zeitlichen und inhaltlichen Gestaltung des Einführungsprozesses von Steuerung und Controlling erarbeitet.

 

8. Sitzung des AK „Steuerung und Controlling in öffentlichen Institutionen“

Juni 2012: Die 8. Sitzung des Arbeitskreises „Steuerung und Controlling in öffentlichen Institutionen“ fand am 13. Juni 2012 in den Räumlichkeiten des Bundesministeriums der Verteidigung in Bonn statt. Die Arbeitskreissitzung stand ganz im Zeichen des nunmehr dritten Jahresthemas, dessen Ziel die Erarbeitung einer Blaupause für die erfolgreiche Einführung der Neuen Steuerung in öffentlichen Institutionen ist. Das Programm umfasste einerseits Vorträge der Bundesagentur für Arbeit sowie des Bundesministeriums der Verteidigung, in denen jeweils über positive und negative Erfahrungen bei der Einführung der Neuen Steuerung berichtet wurde. Andererseits wurden im Rahmen von Workshops durch die knapp 30 Sitzungsteilnehmer erste wichtige Zwischenergebnisse für die Erstellung eines „Masterplans Neue Steuerung“ erarbeitet. Die nächste Sitzung des Arbeitskreises findet Ende November in Berlin statt.

 

Promotion erfolgreich abgeschlossen

Mai 2012: Christian Nitzl hat seine Promotion zum Thema „Vertrauen zwischen Manager und Controller – Eine empirische Untersuchung der Einflussfaktoren mithilfe der Partial Least Square (PLS)-Methode“ mit der Bestnote „summa cum laude“ abgeschlossen und wird der Professur auch weiterhin treu bleiben.
Wir beglückwünschen Herrn Nitzl zu seiner herausragenden Leistung und bedanken uns für die ausgezeichnete Arbeit der vergangenen Jahre.

 

Vorträge auf dem EAA Annual Congress 2012

Mai 2012: Der Lehrstuhl für Controlling war an der jährlichen Konferenz der European Accounting Association (EAA) in Ljubljana, Slowenien, mit zwei wissenschaftlichen Vorträgen vertreten. Die EAA Konferenz ist die größte und bedeutendste Konferenz für Controllingforschung in Europa. Prof. Dr. Bernhard Hirsch präsentierte die Ergebnisse eines gemeinsamen Forschungsprojektes (mit Christian Nitzl) zum Thema "The sources of trust between managers and management accountants". Matthias Sohn referierte über das gemeinsame Forschungsprojekt (mit Prof. Dr. Bernhard Hirsch und Dr. Anna Seibert) zum Thema "Visualization of data in management acccouting reports: How supplementary graphs improve every-day management decisions".

 

7. Sitzung des AK „Steuerung und Controlling in öffentlichen Institutionen“

Am 06. März 2012 fand in den Räumlichkeiten des Statistischen Bundesamtes in Wiesbaden die 7. Sitzung des Arbeitskreises „Steuerung und Controlling in öffentlichen Institutionen“ statt. Neben einer intensiven Diskussion erster Ergebnisse zu verschiedenen Teilbereichen des laufenden Jahresthemas „Strategische Steuerung im politischen Kontext“ befassten sich die etwa 30 Sitzungsteilnehmer im Rahmen von kleineren Workshopgruppen detailliert mit dem Thema „Strategiekommunikation“. Im Laufe der Workshops wurden unterschiedliche Defizite im Bereich der Strategieumsetzung identifiziert und diskutiert sowie geeignete Kommunikationsmaßnahmen zu deren Überwindung abgeleitet.

 

Wissenschaftlicher Austausch in schöner Bergkulisse

Am 26. Januar 2012 besuchte Prof. Hirsch zusammen mit seinen Mitarbeitern Christian Nitzl und Celina Gisch das Centre for Accounting Theory and Research der Universität Innsbruck. Neben dem gegenseitigen Kennenlernen stand vor allem der Austausch über aktuelle Forschungsvorhaben im Vordergrund des Treffens. Außerdem stellten Christian Nitzl und Bernhard Hirsch ihr gemeinsames Paper zum Thema „Vertrauensgenese in der Controller-Manager-Beziehung“ im Rahmen des institutseigenen Forschungsseminars vor.
Wir blicken auf einen höchst interessanten und inspirierenden Besuch zurück und bedanken uns bei den Professoren Martin Meßner und Albrecht Becker sehr herzlich für den warmen und freundschaftlichen Empfang in Innsbruck.

 

Artikel veröffentlicht

Januar 2012: Der gemeinsame Beitrag von Prof. Dr. Bernhard Hirsch und Dr. Martina Volnhals zum Thema "Information Overload im betrieblichen Berichtswesen – ein unterschätztes Phänomen" ist in der aktuellen Ausgabe (1/2012) der Zeitschrift die Betriebswirtschaft (DBW) erschienen.

 

Artikel veröffentlicht

Januar 2012: Der gemeinsame Beitrag von Prof. Dr. Bernhard Hirsch und Christian Nitzl zum Thema "Die Vertrauenstreiber in der Interaktionsbeziehung zwischen Manager und Controller" ist in Ausgabe 1/2012 der Zeitschrift für Controlling & Management erschienen. zur Zeitschrift

 

Publikation: Controlling in öffentlichen Institutionen

November 2011: Der Arbeitskreis „Steuerung und Controlling in öffentlichen Institutionen“ präsentiert die Ergebnisse seines ersten Jahresprojektes im Rahmen einer Buchpublikation. Diese bietet bisher nicht gekannte Einblicke in das praktische Wirken von Controlling-Abteilungen im öffentlichen Sektor. Aus den sehr unterschiedlichen Erfahrungs- und Analyseberichten ergibt sich dabei ein vielschichtiges Bild der aktuellen behördlichen Controllingpraxis. Die Publikation ist ab sofort im Erich Schmidt Verlag erhältlich.
Im Arbeitskreis finden sich hochrangige Vertreter aus 16 Bundes- und Landesbehörden zusammen, um gemeinsam die Entwicklung von Steuerung und Controlling im öffentlichen Bereich voranzutreiben. Wissenschaftlich geleitet wird die Arbeit des Arbeitskreises von Prof. Dr. Bernhard Hirsch (Universität der Bundeswehr München) und Prof. Dr. Dr. h. c. Jürgen Weber (WHU – Otto Beisheim School of Management). Im August 2010 wurde der Arbeitskreis als Projekt in das Regierungsprogramm „Vernetzte und transparente Verwaltung“ der Bundesregierung aufgenommen.

 

6. Sitzung des AK „Steuerung und Controlling in öffentlichen Institutionen“

Am 23. November 2011 fand in Berlin die 6. Sitzung des Arbeitskreises „Steuerung und Controlling in öffentlichen Institutionen“ statt. Im Rahmen von kleineren Workshopgruppen haben sich die etwa 30 Sitzungsteilnehmer intensiv mit verschiedenen Teilbereichen des laufenden Jahresthemas „Strategische Steuerung im politischen Kontext“ befasst. Neben einer intensiven Diskussion stand auch die Erarbeitung konkreter Ergebnisse im Vordergrund, welche im weiteren Verlauf der Sitzung im Plenum vorgestellt wurden. Als besonderen Gast konnte der Arbeitskreis Herrn Jens Bullerjahn, Finanzminister des Landes Sachsen-Anhalt begrüßen, der über die strategische Steuerung im Land Sachsen-Anhalt referierte.

Aktuelles