Literatur

Gleichstellung

Gleichstellungsplan der Universität der Bundeswehr München. Januar 2008 bis Dezember 2011 <München 2009>.

Bundesgleichstellungsgesetz (BGleiG)

Durchführungsbestimmungen des Bundesministeriums der Verteidigung zum Bundesgleichstellungsgesetz

von Roetteken, Torsten (Hrsg.): Bundesgleichstellungsgesetz. BGleiG. Kommentar mit Entscheidungssammlung einschließlich Kurzkommentar zum Soldatinnen- und Soldatengleichstellungsgesetz, Ordner 1 bis 3 <Frankfurt/Main 2005>.

Soldatinnen- und Soldatengleichstellungsdurchsetzungsgesetz (SDGleiG)

Kandler, Jutta A.: Das neue Soldatinnen- und Soldatengleichstellungsgesetz. Gleichstellungsrecht für die Bundeswehr, in: GiP. Gleichstellung in der Praxis Jg. 1 H. 2 <2005> 26 - 31.

Gender Mainstreaming, Informationen des BMFSFJ.

Gender Mainstreaming. Was ist das?, hrsg. v. der Bundesregierung <Berlin 2003>.

GenderKompetenzZentrum

Neue Wege - Gleiche Chancen
Gleichstellung von Frauen und Männern im Lebensverlauf
Gutachten der Sachverständigenkommission an das Bundesministerium
für Familie, Senioren, Frauen und Jugend für den ersten Gleichstellungsbericht
der Bundesregierung.
 

Sprachliche Gleichbehandlung von Frauen und Männern -
Hinweise, Anwendungsmöglichkeiten und Beispiele Merkblatt der Bundesstelle für Büroorganisation und Bürotechnik

 

Eva Blome u.a.: Handbuch zur universitären Gleichstellungspolitik. Von der Frauenförderung zum Gender Management? <Wiesbaden 2005>.

Christiane Burbach/Peter Döge (Hrsg.): Gender Mainstreaming. Lernprozesse in wissenschaftlichen, kirchlichen und politischen Organisationen <Göttingen 2006>.

Burkhardt, Anke/Schlegel, Uta (Hrsg.): Warten auf Gender Mainstreaming. Gleichstellungspolitik im Hochschulbereich (= die hochschule. journal für wissenschaft und bildung 12 H.2) <Wittenberg 2003>.

Dinges, Martin (Hrsg.): Männer - Macht - Körper, Hegemoniale Männlichkeiten vom Mittelalter bis heute <Frankfurt/Main 2005>.

Färber, Christine: Frauenförderung an Hochschulen. Neue Steuerungsinstrumente zur Gleichstellung (= Politik der Geschlechterverhältnisse 15) <Frankfurt a. Main/New York 2000>.

Hagemann, Karen/Quataert, Jean (Hrsg.): Geschichte und Geschlechter, Revisionen der neueren deutschen Geschichte <Frankfurt/Main 2008>.

Inge Horstkötter/Andrea Jochmann-Döll/Karin Tondorf: Die Praxis der Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten von A - Z. Das Handwörterbuch für Betrieb und Verwaltung. <Frankfurt/Main 2006>.

Keller, Barbara/Mischau, Anina (Hrsg.): Frauen machen Karriere in Wissenschaft, Wirtschaft und Politik. Chancen nutzen - Barrieren überwinden (= Schriften des Heidelberger Instituts für interdisziplinäre Frauenforschung e. V. 4) < Baden-Baden 2002>.

Klein, Uta: Gleichstellungspolitik in der EU <Schwalbach 2006>.

Krumpholz, Doris: Einsame Spitze. Frauen in Organisationen <Wiesbaden 2004>.

Lücke, Martin: Männlichkeit in Unordnung, Homosexualität und männliche Prostitution in Kaiserreich und Weimarer Republik < Frankfurt/Main 2008>.

Martschukat, Jürgen/Stiegler, Olaf: Geschichte der Männlichkeiten
<Frankfurt/Main 2008>.

Opitz-Belakhal: Geschlechtergeschichte <Frankfurt/Main 2010>.

Roloff, Christine (Hrsg.): Personalentwicklung, Geschlechtergerechtigkeit und Qualitätsmanagement an der Hochschule <Bielefeld 2002>.

Stiegler, Barbara: Gender Macht Politik. 10 Fragen und Antworten zum Konzept Gender Mainstreaming, hrsg. v. Wirtschafts- und sozialpolitischen Forschungs- und Beratungszentrum der Friedrich-Ebert-Stiftung Abteilung Arbeit und Sozialpolitik <Bonn 2002>.

Dies.: Geschlechter in Verhältnissen. Denkanstöße für die Arbeit in Gender Mainstreaming Prozessen, hrsg. v. Wirtschafts- und sozialpolitischen Forschungs- und Beratungszentrum der Friedrich-Ebert-Stiftung Abteilung Arbeit und Sozialpolitik <Bonn 2004>.

Dies.: Erst kamen die Frauen, nun kommt Gender in die Universität. Gender Mainstreaming als Hochschulreform, hrsg. v. Wirtschafts- und sozialpolitischen Forschungs- und Beratungszentrum der Friedrich-Ebert-Stiftung Abteilung Arbeit und Sozialpolitik <Bonn 2004>.


 

Bildung und Forschung

CEWS Center of Excellence Women and Science

Frauen und Wissenschaft in Europa

Empfehlungen des Wissenschaftsrats zu Chancengleichheit
von Frauen in Wissenschaft und Forschung
<Bonn 1998>.

Frauen in Bildung und Forschung - Gender Mainstreaming, hrsg. v. BMBF <Bonn 2001>.

Mehr Frauen an die Spitze. Gender Mainstreaming in Forschungseinrichtungen, hrsg. v. BMBF <Bonn 2001>.

Chancengleichheit in Wissenschaft und Forschung. Frauen in Führungspositionen an Hochschulen und außerhochschulischen Forschungseinrichtungen.  17. Fortschreibung (2011/2012), hrsg. v. der Gemeinsamen Wissenschaftskonferenz (GWK) <Bonn 2013>.

Lind, Inken: Aufstieg oder Ausstieg? Karrierewege von Wissenschaftlerinnen. Ein Forschungsüberblick (= CEWS. Beiträge Frauen in Wissenschaft und Forschung)  <Bielefeld 2004>.

Lind, Inken: Kurzexpertise zum Themenfeld Frauen in Wissenschaft und Forschung (= CEWS, online verfügbar), im Auftrag der Robert Bosch Stiftung <Bonn 2006>.

Limbach, Jutta: Der aufhaltsame Aufstieg von Frauen in der Wissenschaft <Berlin 1994>.

Maurer, Elisabeth: Fragile Freundschaften, Networking und Gender in der wissenschaftlichen Nachwuchsförderung <Frankfurt/Main 2010>.

Solga, Heike/Wimbauer, Christine (Hrsg.): Wenn zwei das Gleiche tun ... Ideal und Realität sozialer (Un-)Gleichheit in Dual Career Couples <Opladen 2005>.
 

Spellerberg, Annette (Hrsg.): Die Hälfte des Hörsaals. Frauen in Hochschule, Wissenschaft und Technik <Berlin 2005>

 

Beruf und Familie

Bundesgleichstellungsgesetz (BGleiG)

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Ebener, Jost: Mutterschutz, Erziehungsgeld, Elternzeit (= Recht aktuell) <Frankfurt/Main 3. aktualisierte Auflage 2002>.

Elterngeld, Elternzeit. Das Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz, hrsg. BMFSFJ <Berlin 2007>. Informationen zum neuen Elterngeld unter BMFSFJ.

Die Durchführungshinweise dazu für die Tarifbeschäftigten des Bundes vom Bundesministerium des Inneren finden Sie unter Gesetze.

Graue, Bettina: Mutterschutzgesetz. Basis-Kommentar <Frankfurt/Main 2002>.

Mutterschutzgesetz. Leitfaden zum Mutterschutz, hrsg. v. BMFSFJ <Berlin 2010>.

Biller-Adorno, Nikola u.a. (Hrsg.): Karriere und Kind. Erfahrungsberichte von
Wissenschaftlerinnen <Frankfurt a. Main/New York 2005>.

Schwinger, Elke: Die neue Vielfalt der Formen. Familie - doch etwas mehr als eine Haushaltsgemeinschaft?, in: zur Sache. bw Nr. 6 <2004> 16 - 20.

Strehmel, Petra: Karriereplanung mit Familie. Eine Studie über Wissenschaftlerinnen mit Kindern <Bielefeld 1999>.

Vedder, Günther (Hrsg.): Familiengerechte Hochschule. Analysen, Konzepte, Perspektiven. Gemeinnützige Hertie-Stiftung <Frankfurt/Main 2004>.
 

 

Verschiedenes

Däubler, Wolfgang: Arbeitsrecht. Ratgeber für Beruf, Praxis und Studium (= Recht aktuell) < Frankfurt/Main 5. überarbeitete Auflage 2004>.

Esser, Axel/Wolmerath, Martin: Mobbing. Der Ratgeber für Betroffene und ihre Interessenvertretung (= Job aktuell) <Frankfurt/Main 6. überarbeitete Auflage 2005>.

Kittner, Michael: Arbeits- und Sozialordnung. Ausgewählte und eingeleitete Gesetzestexte, unter Mitarbeit von Susanne Kittner <Frankfurt/Main 30. überarbeitete Auflage 2005>.

Download > Durchfuehrungsbestimmungen BGleiG