Netzwerke

Netzwerke

Landeskonferenz der Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten an bayerischen Hochschulen (LaKoF)
Die Landeskonferenz vertritt die Interessen von Wissenschaftlerinnen, Studentinnen und Frauen des wissenschaftsstützenden Personals auf Landesebene. Sie beeinflusst durch Stellungnahmen, Empfehlungen und Konzepte die gleichstellungspolitische Diskussion an den bayerischen Hochschulen. Ihr gehören an die Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten der bayerischen Universitäten und Fachhochschulen.

Bundeskonferenz der Frauenbeauftragten und Gleichstellungsbeauftragten an Hochschulen (BuKoF)
Die Bundeskonferenz ist der Zusammenschluss der Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten an deutschen Hochschulen. Ihre Aufgabe zielt auf Gleichstellungs-, näherhin Frauenförderung an Hochschulen jeden Typs. Die Interessen von Frauen stehen im Mittelpunkt.

Münchner Arbeitskreis der Gleichstellungsbeauftragten (MAKGB)
Der Arbeitskreis dient dem Erfahrungs- und Informationsaustausch mit dem Ziel der Gleichstellungsförderung in Beruf und Gesellschaft. Dazu gehören unter anderen die Gleichstellungsbeauftragten bei Bund, Land und Kommunen sowie bei Anstalten und Körperschaften des öffentlichen Rechts.

Zusammenschluss der Gleichstellungsbeauftragten der Ober- und Mittelbehörden des Bundesministeriums der Verteidigung zur Gleichstellungsförderung in allen Bereichen des Geschäftsbereiches.

Deutscher Akademikerinnenbund e. V. (DAB)
Der Deutsche Akademikerinnenbund e. V. ist ein unabhängiger, überparteilicher und überkonfessioneller Verband von Frauen mit Hochschul- oder Fachhochschulausbildung aller Berufsrichtungen. Ers setzt sich vorrangig die tatsächliche Gleichstellung von Frauen und Männern in Politik, Beruf und Gesellschaft, die Förderung von Frauen in der Wissenschaft sowie die bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie auf nationaler und internationaler Ebene zum Ziel.

Frauen in Naturwissenschaft und Technik e. V. (NUT)
Der Verein ist ein Zusammenschluß von Frauen, die in naturwissenschaftlichen und technischen Bereichen studieren, forschen und arbeiten.

Deutscher Juristinnenbund e.V. (djb)