Aktuelles

 

 

... schon gewusst?


Unter Aktuelles finden Sie Hinweise zu Veranstaltungen, wissenschaftlichen Förderungen und Preisen sowie Möglichkeiten der Weiterbildung und anderweitig Wissenswertes.

 

 

 

 

 

 

 

Jubiläumsveranstaltung

Mehr als das große Innen
20 Jahre Gleichstellungsbeauftragte der

Universität der Bundeswehr München

Sehr geehrte Damen und Herren,

das Jubiläum 20 Jahre Gleichstellungsbeauftrage der Universität der Bundeswehr München ist ein würdiger Anlass für einen feierlichen Festakt. Dazu lade ich Sie auch im Namen der Präsidentin der Universität, Frau Prof. Dr. Merith Niehuss, am Mittwoch, dem 15. Oktober 2014, um 12 Uhr ins Auditorium maximum herzlich ein. Wie auf dem Plakat angekündigt, können Sie sich auf ein zu den Stichworten meiner Amtszeiten gender und diversity passendes und abwechslungsreiches Programm freuen.

Mit freundlichen Grüßen
Irmingard Böhm

 

Das DUO BRILLING & MAHNKEN wurde 2003 von Jörgen Brilling (Gitarre) und Uwe Mahnken (Akkordeon) gegründet, hat seitdem bei zahlreichen Konzertreihen gastiert, an Rundfunksendungen mitgewirkt und ist im Rahmen von Tango‐ und Neue Musik‐Festivals aufgetreten. Seit 2007 konzentriert sich das Duo fast ausschließlich auf den konzertanten Tango Nuevo sowie seit 2008 auf Werke zeitgenössischer Komponisten mit dem Schwerpunkt bislang unerhörter Musik. Als Ergebnis der Zusammenarbeit des DUO BRILLING & MAHNKEN mit namhaften Komponisten der Neue‐Musik‐Szene sind schon einige Werke für die Besetzung Gitarre und Akkordeon entstanden und zur Uraufführung gekommen, etwa von Eckart Beinke, Frédéric L’Epée, Stefan Lienenkämper oder Martin Daske.

***

Stephan Herwig ist seit vielen Jahren als Tänzer und Choreograph tätig. Als Tänzer arbeitete er u.a. für und mit Sabine Glenz, Barbara Hammann, Amir Hosseinpour, Mia Lawrence, Felix Ruckert, Tino Sehgal, Xavier Le Royal / Mårten Spångberg und über viele Jahre mit Micha Purucker. Er tanzte an der Bayerischen Staatsoper, den Bregenzer Opernfestspielen und dem Theater Basel. Seit 2006 erarbeitet Stephan Herwig jedes Jahr, mit Unterstützung der Stadt München, eine abendfüllende Choreographie. Seine Stücke wurden eingeladen nach Bremen, Hannover, Regensburg, Århus, Luxemburg, Turin und Zürich. Seine neueste Choreographie "UNLEASHED" feierte im September d. J. im schwere reiter in München Premiere. Als Dozent für zeitgenössischen Tanz unterrichtet er im In- und Ausland. Stephan Herwig ist Mitglied der Tanztendenz München.

Mathias Schwarz ist Tänzer, Choreograph und Tanzpädagoge. Als zeitgenössischer Tänzer arbeitete er u.a. mit Valenti Rocamora Tora, Vivienne Newport, Jessica Iwanson und Saar Magal an der Bayerischen Staatsoper, dem Staatstheater am Gärtnerplatz sowie in freien Theatern im In- und Ausland. Im kommerziellen Bereich tanzte Stephan Schwarz u.a. für Adidas, Puma, Scott, BMW, Audi oder Harley Davidson. 2013 zeichnete sich für die Choreographie zu dem Musical Maria, ihm schmeckt´s nicht nach dem Erfolgsroman von Jan Weiler verantwortlich. Im selben Jahr erarbeitet er an der Seite von Craig Simmons eine Neuauflage des Broadway-Klassikers Cabaret und debütierte mit seiner zeitgenössischen Choreographie DI.VA im Kulturforum Luxemburg. Als Dozent führt Mathias Schwarz seit letztem Jahr in München das Abschlussjahr der KNS München zum Staatsexamen hin, ist als Gastdozent an der Staatlichen Ballettakademie Nürnberg und der Universität der Künste Berlin tätig.

***

blond & blonder
 
Gesa Puell, Künstlerin, geboren 1965 in Caracas, Venezuela, Studium der Bildenden Kunst von 1985 bis 1991 an der Glasgow School of Art, Schottland, 2002 bis 2005 Leitung der Werkstatt STEINDRUCK MÜNCHEN im Münchner Künstlerhaus, ist seit 2006 Leiterin der Studienwerkstatt für Lithografie an der Akademie der Bildenden Künste München. 2010 gründete sie Werkstatt und Verlag für Künstlerbücher und Auflagendruck planparallel.
 
Genua Scharmberg, Künstlerin, geboren 1968 in Hamburg, studierte Bildende Kunst  bei Professor Olaf Metzel an der Akademie der Bildenden Künste München. Von 2000-2003 war sie als kuratorische Assistenz beim Siemens-Arts- Program tätig und von 2006 bis 2014 Künstlerische Mitarbeiterin bei Professor Matthias Wähner an der Akademie der Bildenden Künste München. Seit 2014 hat sie die künstlerische Leitung der Sommerakademie Neuburg an der Donau inne.
 
Nachdem Genua Schamberg und Gesa Puell im Rahmen ihrer Lehrtätigkeit an der Akademie der Bildenden Künste München mehrere Projekte mit Studierenden entwickelt und begleitet haben, zeigen sie jetzt als Künstlerduo blond & blonder mit Diamonds are a Girl's Best Friend eine erste Gemeinschaftsarbeit. Anders als als Solistinnen im eigenen Feld, eröffnen sich in der Zusammenarbeit weitere Perspektiven, Standpunkte, Ideen und Lösungen, die Genua Scharmberg und Gesa Puell aufgreifen, um sich dann auch wieder den eigenen Arbeiten zu widmen. 
 

 

 

 

 

 

 

Bild orange