Küchennutzung

                                           Benutzung der Küchen

Die Feuerwehr der Uni rückt mindestens einmal wöchentlich aus, weil eine  Brandmeldeanlage aus einem Küchenbereich eines Wohngebäudes ausgelöst hat.

Verursacht werden diese Feueralarme zu 80 % durch eingebrannte Speisen, des öfteren kommt es auch vor, dass vergessen wird den Elektroherd auszuschalten.

Auch kleinere Fettexplosionen sind die Ursache dieser Feueralarme, da stark erhitztes bzw. brennendes Fett oder Öl mit Wasser abgelöscht wurde.

 Küchenbrand.jpg 

Tipp

  • Öffenen / kippen Sie zum Kochen mindestens ein Fenster
 
  • Heisses bzw. brennendes Fett und Öl niemals mit Wasser löschen, nutzen Sie den Deckel des Topfes oder der Pfanne um das Feuer abzudecken. Falls dies nicht ausreichen sollte befindet sich in jeder Küche ein extra dafür vorgesehener Kohlendioxidlöscher.
  • Lassen Sie Töpfe und Pfannen abkühlen bevor Sie diese mit Wasser ausspühlen

     

Infobild Küche

 

 

 

 

      bild7.jpg

 

Notruf Feuerwehr

        Bw - Netz:

           112

     Mobiltelefon:

089 - 6004 - 3333