Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Startseite

 

 

 

 

Willkommen am Institut für Hoch- und Höchstfrequenztechnik

 

Die Arbeitsschwerpunkte am Institut für Hoch-und Höchstfrequenztechnik liegen in der  Beschreibung und der Anwendung sich schnell ändernder elektrischer Vorgänge. Praktische Beispiele hierfür sind etwa Antennen für Mobilfunk oder Gewebeschneiden mit Hochfrequenzenergie.

 

 

Institutssprecher   Postanschrift

 

Univ.-Prof. Dr.-Ing. habil.

Stefan Lindenmeier

            Universität der Bundeswehr München
    Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik
    Institut für Hoch- und Höchstfrequenztechnik

Tel.  +49 89 6004 3892

FAX  +49 89 6004 3701

 

Werner-Heisenberg-Weg 39

85577 Neubiberg

(in Google Maps zeigen)

 

 

 

Sekretariat:

Frau Kerstin Christl

Tel. +49 89 6004 3681

 

 

Professuren

Professur für Hochfrequenztechnik und mobile Kommunikation (Prof. Dr. Lindenmeier)

Professur für Theoretische Elektrotechnik (Prof. Dr. Pascher)

 

 

Schema der ersten aktiven Autoantenne

Fahrzeug-Drehstand unter einem Radom

Fahrzeug-Drehstand im Radom-Inneren

Hochfrequenzschneiden im Operations-
saal