Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Professur für Informationsverarbeitung

Univ.-Prof. N.N.
Kann man Muskeln hören?

Kann man Muskeln hören?

Die Kinderuni-Vorlesung „Biosignale – Fenster zu unserem Körper“ von PD Dr.-Ing. Gerhard Staude lässt die Herzen der jungen Forscher nicht nur höher schlagen – die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler hören ihrem eigenen Herzschlag auch zu!

Mehr…

Mädchen machen Technik - Fenster zu unserem Körper

Mädchen machen Technik - Fenster zu unserem Körper

31.07.2013 - 2.08.2013: Mädchen begeistern sich für Technik: Das Ferienprojekt "Biosignale – Fenster zu unserem Körper" am Institut für Informationstechnik fördert Verständnis für Natur- und Ingenieurswissenschaften

Mehr…

9th Intern. ITG Conference on Systems, Communications and Coding

9th Intern. ITG Conference on Systems, Communications and Coding

12.02.2013: An der Universität der Bundeswehr München findet die diesjährige „International ITG Conference on Systems, Communications and Coding (SCC 2013)“ statt. Eröffnet wird sie vom Leiter des Studentenbereichs, Oberst Thomas Freitag.

Mehr…

SCC 2013 - 9th International ITG Conference on Systems, Communications and Coding

SCC 2013 - 9th International ITG Conference on Systems, Communications and Coding

SCC 2013 - 9th International ITG Conference on Systems, Communications and Coding - January 21-24, 2013 Munich, Germany

Mehr…

Activity Report

Activity Report

January 2009 - April 2012

Mehr…

Workshop Biosignale und AAL

Workshop Biosignale und AAL

14.03.2011 Der Fachausschuss Biosignale der Deutschen Gesellschaft für Biomedizinische Technik (DGBMT) im VDE veranstaltet den Workshop Biosignale und AAL – Herausforderungen, Trends, Perspektiven an der Technischen Hochschule Mittelhessen in Gießen.

Mehr…

Der ITIS-Forschungspreis 2010 wurde im Rahmen des Dies Academicus unserem Doktoranden, Herrn Michael Dambier, verliehen!

Der ITIS-Forschungspreis 2010 wurde im Rahmen des Dies Academicus unserem Doktoranden, Herrn Michael Dambier, verliehen!

4.11.2010: Damit wird eine interdisziplinäre Arbeit der Professur für Informationsverarbeitung ausgezeichnet, die eine Brücke zwischen der Informationsverarbeitung im technischen System und der im biologischen System schlägt. Im Mittelpunkt der ausgezeichneten Arbeit steht die Mensch-Maschine-Schnittstelle im Kraftfahrzeug. Diese weiter zu optimieren, um damit eine Minimierung der Fahrerbelastung zu erreichen, ist das primäre Ziel.

Mehr…

Professor Werner Wolf nimmt Abschied

Professor Werner Wolf nimmt Abschied

01.07.2010: Erfassung und Verarbeitung biomedizinischer Signale, Sensomotorik des Menschen und ihre biokybernetische Modellierung, Ergonomie und Fahrerüberwachung im Auto - die Informationsverarbeitung in biologischen und technischen Systemen ist das zentrale Forschungsthema von apl. Prof. Dr.-Ing. Werner Wolf. 1978 begann er seine Laufbahn an der Universität der Bundeswehr München als wissenschaftlicher Mitarbeiter am damaligen Institut für Mathematik und Datenverarbeitung. Mit dem 30. Juni 2010 geht er nun nach 32 Jahren eines erfüllten und erfolgreichen Wirkens als Wissenschaftler und Hochschullehrer in den Ruhestand.

Mehr…

Promotion in der Biosignalverarbeitung

Promotion in der Biosignalverarbeitung

08.04.2009: Heiko Hofer hat seine wissenschaftliche Tätigkeit am Lehrstuhl für Informationsverarbeitung an der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik der Universität der Bundeswehr München mit der Promotion erfolgreich beendet.

Mehr…

Informationstechnik an der Schnittstelle "Mensch-Maschine"  - Promotion "mit Auszeichnung" abgeschlossen

Informationstechnik an der Schnittstelle "Mensch-Maschine" - Promotion "mit Auszeichnung" abgeschlossen

08.03.2010: Mit dem Dissertationsthema „Adaptive Information Flow Control – Recognition and Prediction of Factors contributing to Driver’s Stress“ hat Dipl.-Inform. Michael Dambier als externer Doktorand am Institut für Informationstechnik (Professur für Informationsverarbeitung) promoviert.

Mehr…