Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Mädchen machen Technik - Fenster zu unserem Körper

1.08.2012 - 3.08.2012: Mädchen begeistern sich für Technik: Das Ferienprojekt "Biosignale – Fenster zu unserem Körper" am Institut für Informationstechnik fördert Verständnis für Natur- und Ingenieurswissenschaften

Biosignale - Fenster zu unserem Körper

 

Kann man Gedanken sichtbar machen? Kann man unsere Muskeln hören? Mit solchen und ähnlichen Fragen befassten sich auch in diesem Sommer wieder Mädchen im Alter von 12 bis 14 Jahren, die am Ferienprojekt “Biosignale“ des Instituts für Informationstechnik teilnahmen.

 

mmt_2011_3040.JPG       mmt_2011_2984.JPG       mmt_2011_2963.JPG

 

Unter tatkräftiger Beteiligung der Mitarbeiter des Instituts und der engagierten Mitwirkung von Doktoranden und Studenten setzten die begeisterten Teilnehmerinnen an den drei Projekttagen Elektroden, bauten bioelektrische Spannungsquellen aus ihrem Pausenobst, registrierten Augenbewegungen und  analysierten Herzraten und Reaktionszeiten. So lernten sie aktiv verschiedene Techniken zur Messung und Auswertung biologischer Signale kennen, die Ärzte zur Diagnose von Krankheiten einsetzen oder Wissenschaftler in der Forschung verwenden. Dazu gehört z.B. die Erfassung der Herzaktivität (EKG), die Hirnstrommessung (EEG) und die Messung der Muskelaktivität (EMG).

Nach einer kurzen Einführung in die biologischen und technischen Grundlagen führten die neun Teilnehmerinnen selbst Experimente und Messreihen nach Anleitung durch und bekamen so einen spannenden Einblick in das faszinierende Gebiet der biomedizinischen Informationstechnik. Dabei brachten die Mädels der Frage „Wer ist die Schnellste und Genaueste beim Kampf gegen den virtuellen Gegner am elektronischen Fechtsimulator?“ mindestens ebenso viel Interesse entgegen, wie den mathematischen und technischen Grundlagen der Computertomographie.
 

mmt_2011_3012.JPG      mmt_2011_3089.JPG      mmt_2011_3082.JPG

 
"Mädchen machen Technik" ist ein Ferienprogramm für bayerische Schülerinnen. Es findet jährlich auf Initiative der Frauenbeauftragten der TU München in Zusammenarbeit mit den Frauenbeauftragten und Gleichstellungsbeauftragten der bayerischen Hochschulen und Forschungseinrichtungen statt.
 
 
Das BIOSIGNALE 2012 Team:

Studierende und DoktorandInnen
Lt Susann Kohlmetz,  EIT09  (Tutorin, Biopac)
Lt Benjamin Fabinger, EIT09 (Tutor, Biopac)
Dipl.- Sportwiss. Miriam Ködderitzsch-Frank (Motorische Koordination)

Mitarbeiter des Professur für Informationsverarbeitung (Prof. Bauch)
Dipl.-Ing. Josef Dochtermann (Logistik, Rechnersysteme)
Wolfgang Weber (Versuchsaufbauten, Bioelektrizität)
Prof. Dr.-Ing. Werner Wolf (Fahrsimulator)

Gesamtleitung und Moderation
PD Dr.-Ing. Gerhard Staude