Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Hinweise zur Prüfung Mathematik

Prüfung im Fach Mathematik

Jedes der 3 Module wird mit einer schriftlichen Prüfung über 90 min abgeschlossen. Schwerpunkt der Prüfungen ist der gesamte im jeweiligen Modul (Vorlesung, Übung, Hausübung) behandelte Stoff. Die eine oder andere Aufgabe wird in Form einer Textaufgabe gestellt werden.

Zur Prüfung sind nur die Hilfsmittel zugelassen, die der Vorlesende zu Beginn des Trimesters bekannt gibt. Im Allgemeinen werden gar keine Hilfsmittel zugelassen. Studierende, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, dürfen ein Wörterbuch verwenden. Taschenrechner sind nicht erlaubt.

In der Prüfung zum Modul Mathematik 3 ist 2014 ein "Spickzettel" erlaubt, also ein von Ihnen selbst handbeschriebenes Blatt von maxinaler Größe A4. Beispielklausuren aus früheren Jahren finden Sie hier.

März 2014: Die Prüfung findet am 21.03.2014 zwischen 9:45 und 11:15 Uhr im Raum 35/2107 (BAU und EIT) und Halle 75 (LRT) statt. Die Räume sind von 9:30 bis 12:00 Uhr gebucht.

Allgemeine Hinweise zur Klausur

  • Tragen Sie bitte auf jedem abgegebenen Blatt in der rechten oberen Ecke Ihren Namen und Vornamen ein.
  • Lesen Sie die Aufgabenstellungen sorgfältig.
  • Schreiben Sie leserlich; benutzen Sie lieber ein Blatt mehr.
  • Geben Sie den Lösungsweg an; beschreiben Sie (auch in Worten), was Sie tun. Geben Sie auch alle Nebenrechnungen an.
  • Schreiben Sie nicht mit Bleistift und vermeiden Sie die Farbe Rot.