Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Fragen

Häufig gestellte Fragen

Was sind Forschungsthemen der Mathematiker?

Welche Ziele hat die Lehre in Mathematik?

  • Entwicklung von Fähigkeiten und Fertigkeiten im Umgang mit mathematischem Handwerkszeug (z.B. Mengen, Zahlen, Funktionen, Gleichungen, Differenzieren, Integrieren, geometrische Zusammenhänge);
  • Lösen von praktisch wichtigen Problemen, wie Extremwertaufgaben und Differentialgleichungen;
  • Modellieren einfacher physikalisch-technischer Sachverhalte ("Textaufgaben"), Fähigkeit zur Strukturierung umfassender Aufgaben;
  • Umgang mit mathematischer Software wie MAPLE oder MATLAB;
  • Üben von logischem und unabhängigem Denken, Erfassen von mathematischen Strukturen (z.B. Definition, Satz, Beweis, Hypothese);
  • Kennenlernen des systematischen Aufbaus der Mathematik, der vielen anderen Wissenschaften als Vorbild dient;
  • Entwicklung weiterer Fähigkeiten wie Sorgfalt, Selbständigkeit, Selbstmanagement.

Das Studium soll nicht nur wissenschaftlichen Stoff vermitteln, sondern weit mehr leisten. Nach der Lektüre einer Lehrevaluation habe ich auf dieser Webseite einiges dazu zusammengestellt.

Welche Komponenten umfasst die Mathematikausbildung?

  • Vorlesung
  • Übung
  • Brückenkurs (fakultativ)
  • Nacharbeit der Vorlesung, Lösen von Übungsaufgaben
  • Studium weiterer Quellen (Bücher, Internet)

Durch das Bearbeiten von Hausaufgaben wird das kontinuierliche Arbeiten gefördert, wodurch sich ein besserer Lernerfolg einstellt. Fähigkeiten in Mathematik kann man sich nur mit Geduld und Ausdauer erarbeiten, nicht kurz vor der Prüfung anlesen.

Wir bieten an, dass Sie Ihre Lösungen der Hausaufgaben abgeben und diese durch eine studentische Hilfskraft korrigiert werden. Wie bei der Prüfung sollte der Lösungsweg für den Korrekteur nachvollziehbar (von oben nach unten lesbar) aufgeschrieben werden. Ihre Lösungsblätter verbinden Sie am besten mit einer Heftklammer (bitte keine Klarsichthüllen oder Aktendulli verwenden).

Wenn Sie mit Hausaufgaben nicht zurechtkommen, versuchen Sie zunächst die Probleme unter Studierenden zu klären. Die Arbeit in kleinen Gruppen stärkt die Teamfähigkeit. Finden Sie keine Lösung, schreiben sie eine E-Mail an Ihren Übungsleiter. In besonders schweren Fällen verabreden Sie mit ihm einen Besprechungstermin.