Sektionen

Antwort

Studiengang Bauingenieurwesen und Umweltwissenschaften

 

 

Hier nun die Auflösung:

A:        Typ "ästhetisch-kreativer Bauingenieur“: Er ist der wichtige Mittler zwischen funktionaler Technik und gutem Design, damit wir uns in unserem Land auch in Zukunft wohlfühlen.

 

B:        Typ "Super-Bauingenieur“: Er ist der technische Allrounder, der gleichermaßen in Baugewerbe, Bauindustrie, Planung und Verwaltung gefragt ist.
 

C:        Typ "kritisch-assoziativer Bauingenieur": Er ist die Persönlichkeit, die das Bauwesen in einer umweltbewussten Gesellschaft und einer nachhaltigen Zivilisation braucht.

 
Und die Lösung: die Drehbrücke für die State 3 über dem Passaic River bei Rutherford/New Jersey.
 
 
 
 Sie dürfen wählen!
 

Die Studierenden im Studiengang Bauingenieurwesen und Umweltwissenschaften haben sowohl im Bachelor- als auch im Masterstudium die Möglichkeit, einen Fächerschwerpunkt zu wählen. Drei Alternativen (sie heißen im Bachelorstudium „Studienrichtung“, im Masterstudium „Vertiefungsrichtung“) stehen zur Verfügung:


 

·    KI:               Konstruktiver Ingenieurbau

·        UVR:             Umwelt, Verkehr und Raumplanung

·       WUB:             Wasser, Umwelt und Boden

 

Das Team der Professoren uns Assistenten freut sich auf eine gute Zusammenarbeit.